Suchen

Themenübersicht ELEKTRONIKPRAXIS Ausgabe 10 Digital - die Zukunft des Power-Managements?

| Redakteur: EP Online

Seit Donnerstag den 18. Mai liegt die ELEKTRONIKPRAXIS Nr. 10 auf Ihrem Tisch. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unter anderem Beiträge über den idealen Stanzkontakt, das Problemkind Quarz und über Einplatinencomputer für Profis.

Firma zum Thema

ELEKTRONIKPRAXIS Ausgabe 10 erscheint am 18. Mai und ist auch als pdf-Download und als ePaper verfügbar.
ELEKTRONIKPRAXIS Ausgabe 10 erscheint am 18. Mai und ist auch als pdf-Download und als ePaper verfügbar.
(Bild: VBM)

Die aktuelle Ausgabe der ELEKTRONIKPRAXIS können Sie auch online als komfortables digitales ePaper oder als PDF-Download abrufen.

Lesen Sie in der Ausgabe 10 die Titelstory von Rohm Semiconductor:

Digital - die Zukunft des Power-Managements? Bei der Entwicklung moderner Systeme stehen höchste Leistungsdichte, Effizienz und Sicherheit im Vordergrund. Das Power-Management wird dabei oft erst zum Schluss hinzugefügt, um die einzelnen Komponenten des Systems mit Strom und passender Spannung zu versorgen. Das Power-Management muss jedoch deutlich mehr leisten, als nur die Stabilität der Versorgungsspannung zu garantieren. Mit digital Power ist ein entsprechend tiefer Eingriff ins Power-Management-System möglich, um das gesamte System in Einklang zu bringen.

Weitere Themen im aktuellen Heft

Stanzkontakt mit passender Oberfläche. ODU hat für Ladesteckverbinder in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen gestanzt-gerollte Kontakte in der Schutzklasse IP67 entwickelt. Erhältlich sind Kontakte mit 3 und 6 mm.

Wie zuverlässig sind Lagersysteme in Lüftern? Das Lagersystem beeinflusst maßgeblich die Zuverlässigkeit eines Lüfters. Für die spezifischen Anwendungen existieren optimierte Konstruktionen. Der Beitrag gibt Empfehlungen zur Auswahl.

Problemkind Quarz - Mythos oder Realität? Wegen seiner technischen Komplexität gilt der Quarz gern als Problemkind und zählt daher nicht gerade zu den beliebtesten Bauelementen auf einer Stückliste.

15 Einplatinencomputer für professionellen Einsatz. Raspberry Pi ist der bekannteste Single-Board-Computer. Doch es gibt echte Alternativen.

Wir freuen uns über Leser-Emails an martina.hafner@vogel.de. Viel Spaß beim Lesen wünscht die gesamte Redaktion!

(ID:44698269)