Prozessinformationen

Digiforce 9307 mit neuen Auswerte- und Messroutinen

| Redakteur: Hendrik Härter

Burster hat den Universal-Controller Digiforce 9307 herausgebracht, der einen Überblick zur IO/NIO-Aussage gibt. Grafische Bedienelemente wie Schwellen, Trapeze, Fenster, Hüllkurven und mathematische Verknüpfungen helfen für eine differenzierte Prozessbeobachtung. Das Gerät erreicht die Genauigkeitsklasse 0,05 für DMS und analoge Prozesssignale. Weiterhin kann das Messgerät zwei synchrone Prozesse mit einer kombinierbaren Abtastung aus Δt, ΔX und ΔY aufzeichnen und bewerten. Fertigungsprozesse mit einer hohen Bauteilvarianz werden bedient. Ein interner Speicher erlaubt das Ablegen verschiedener Messkurven zu Referenzzwecken. Analoge Schnittstellen wie DMS, Potis, Piezosignale und Ausführungen mit DS-Prozesssignalen werden genauso unterstützt wie hochauflösende inkrementelle Systeme und Absolutwertgeber mit SSI- oder EnDAt2.2-Ausgangssignalen. Programmierbare E/As, unabhängige Start/Stopp-Mechanismen sowie eine Feldbusanbindung via Profibus oder ethernetbasierende Feldbusprotokolle ermöglichen eine schnelle Implementierung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Besten Dank für Ihren Hinweis. Wurde angepasst. Die Redaktion.  lesen
posted am 14.09.2011 um 15:55 von Unregistriert

Hallo Redaktion electronic-praxis, der o.g. Beitrag Digiforce 9306 mit neuen Auswerte- und...  lesen
posted am 14.09.2011 um 15:17 von gundolf.herm@burster.de


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 23355850 / Messen/Testen/Prüfen)