Suchen

Digi-Key setzt Betrieb als kritischer Dienstleister uneingeschränkt fort

| Redakteur: Margit Kuther

Für den US-Bundesstaat Minnesota, in dem Digi-Key beheimatet ist, gelten Einschränkungen für viele Unternehmen, nicht aber für den Distributor Digi-Key.

Firmen zum Thema

Belieferung gesichert: Digi-Key gilt als ‘kritischer Dienstleister’.
Belieferung gesichert: Digi-Key gilt als ‘kritischer Dienstleister’.
(Bild: Digi-Key )

Als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie erließ der Gouverneur von Minnesota, Tim Walz, am 25. März 2020 Ausgangsbeschränkungen für die Einwohner von Minnesota, die nicht kritische Geschäftsaktivitäten einschränken. Digi-Key Electronics gilt jedoch als ein ‘kritisches Unternehmen’, und „wir werden während dieser Zeit der Corona-Krise unsere Tätigkeit vollständig aufrechterhalten, da wir Bauelemente und Lösungen für Kunden in Branchen liefern, die ‘kritische Produkte’ bereitstellen, um den ununterbrochenen Betrieb von Regierungsbehörden zu gewährleisten und für die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlergehen der Öffentlichkeit zu sorgen“, so Dave Doherty, President von Digi-Key.

Beispiele für ‘kritische Produkte’ sind medizinische Geräte und Verteidigungsausrüstung. Oberste Priorität für Digi-Key hat, die Kunden in ‘kritischen’ Branchen weiterhin zu beliefern sowie technisches und ingenieurtechnisches Fachwissen zur Verfügung zu stellen.

Digi-Key hat eine Home-Office-Politik eingeführt, wo immer dies möglich ist, um die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter und der Gemeinschaft zu garantieren.

„Wir haben viele unserer Mitarbeiter weltweit mobilisiert, um per Fernzugang zu arbeiten. Damit sind wir personell nach wie vor sehr gut besetzt und betriebsfähig.“ Wesentliche Bereiche des Betriebs und der Produktionsunterstützung des Unternehmens werden weiterhin unter stark verschärften Hygiene- und Abstandsrichtlinien aufrechterhalten. Digi Key verweigert daher externen Besuchern den Zugang und hat alle Geschäftsreisen eingeschränkt. Dave Doherty fasst zusammen: „Wir befinden uns alle in derselben Situation und werden diese auch gemeinsam durchstehen.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46474058)