Suchen

Diese Druckschablonen haben sich gewaschen

| Redakteur: Johann Wiesböck

Eine höhere Fertigungseffizienz für EMS-Dienstleister verspricht Photocad mit keimfrei gewaschenen, lasergeschnittenen und sicher verpackten SMD-Druckschablonen.

Gewaschene Druckschablonen für höhere Arbeitsproduktivität
Gewaschene Druckschablonen für höhere Arbeitsproduktivität
(Bild: PhotoCad)

„Wir steigern unseren Kunden die Arbeitsproduktivität mit der Lieferung unserer keimfrei gewaschenen, lasergeschnittenen und sicher verpackten SMD-Druckschablonen. Damit vermindern wir den Aufwand in der AV, erhöhen darüber hinaus die Bestückungsleistung und sichern auch die Basis für die Qualität der SMD-Bestückung“, meint Axel Meyer, Verkaufsleiter der Berliner Photocad.

Dafür hat Photocad als einer der wenigen SMD-Druckschablonen-Hersteller in eine Durchlaufwaschmaschine eines internationalen Herstellers zum präzisen Reinigen ihrer SMD-Druckschablonen investiert. Das bedeutet für die Anwender eine qualitative Schablone frei von Staub und frei von Resten einer chemischen Fertigungsbehandlung – und ist damit eine Voraussetzung für exakte Aperturen während der SMD-Bestückung.

Das gilt für die Photocad Produktlinie „Basic Plus“ und insbesondere auch für die Produktlinien „Advanced“ und „Performance“, die für fein strukturierte Baugruppen elektropoliert bzw. nanobeschichtet produziert werden. Bei der Nanobeschichtung arbeitet Photocad dazu mit hochwertigem Siliziumnano. Es ist haltbarer und umweltverträglicher als Polymer oder Silikon. Alle chemischen Belastungen werden von der Waschmaschine mit horizontalen Reinigungsbürstenwalzen aus Nylon komplett entfernt. Die SMD-Druckschablonen des Unternehmens sind daher hautneutral, keimfrei und bieten damit auch entsprechenden Schutz im Hinblick auf den aktuellen Corona-Virus.

Hintergrund: Photocad produziert präzise, lasergeschnittene SMD-Schablonen für den Lotpastendruck. Moderne Lasertechnik, innovative Beschichtungsverfahren und ein umfassendes Qualitätsmanagement garantieren Qualität für eine optimale Bestückung. Der Hersteller von SMD-Schablonen produziert über 20.000 Schablonen pro Jahr für knapp 600 Kunden in der Elektronikindustrie.

(ID:46754116)