FPGA-Design

Die Wildpferde der Elektronik zähmen

21.05.2013 | Quelle: Archiv: Vogel Business Media

FPGAs sind die Rockstars unter den Halbleitern. Sie gelten als exzessive Stromfresser und wahre EMV-Raudies. Auf dem FPGA-Tag erfahren Sie, wie man die Wildpferde der Elektronik zähmt und zu fleißigen Arbeitstieren macht: www.FPGA-Tag.de FPGAs werden in der Entwicklung moderner Elektronikgeräte und Systeme immer wichtiger. Im Einsatz sind diese aber nicht trivial sondern komplex. Hier setzt der FPGA-Tag 2013 an und zeigt die wichtigsten Aspekte eines modernen Design-in-Prozesses. Darüber hinaus kommen die wichtigsten FPGA-Hersteller und erfahrene Anwender zu Wort.
 
Prof. Dr. Christian Siemers vom Institut für Informatik der TU Clausthal geht in seiner Keynote zum FPGA-Tag ebenfalls auf diese Thematik ein: „FPGAs sind wahre Alleskönner. Gerade bei extra-funktionalen Anforderungen wie Echtzeit, besondere Performance, Safety oder auch Eigenüberprüfung sind sie unschlagbar. Die Ausschöpfung dieser Potenziale hingegen ist noch sehr ausbaufähig.“
 
Alle Infos zum FPGA-Tag am 27. Juni in München und zur Anmeldung finden Sie unter http://www.fpga-tag.de/. Fragen beantworten Ihnen gerne Sina Paolini von der Organisation, sina.paolini@vogel.de Tel. 0931 418 2516, und Holger Heller von der Redaktion, holger.heller@vogel.de, Tel. 0931 418 3083.
 

Sensor- und Signalketten in der Edge

Mit MEMS und KI Maschinenanlagen zustandsbasiert überwachen

Multiphysikalische Simulationssoftware

Akkumulatoren und Batterien realitätsnah simulieren

Präziser 3D-Druck dank HPs „Multi Jet Fusion“-Technologie

Vorteile der Additiven Fertigung von Medizingeräten

Testen und Programmieren in der Elektronikfertigung

Embedded JTAG Solutions in der Produktion

Next Level Engineering

Wie Solidworks mit 3DEXPERIENCE in der Cloud funktioniert

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.