Automation & Antriebe Die SPS 2021 wird durch eine SPS on air digital ergänzt

Redakteur: Gerd Kucera

Nach über einem Jahr fast ausschließlich digitaler Formate plant der Veranstalter der SPS 2021 (23.–25.11.2021) wieder eine Präsenzmesse, die durch das digitale Konzept SPS on air begleitet wird.

Firmen zum Thema

Reminiszenz an alte Zeiten: Die 30. SPS füllte 2019 mit 1585 Ausstellern 17 Messehallen und hatte 63.708 Besucher. Die SPS 2021 ist eine Hybridveranstaltung und wird durch eine SPS on air digital ergänzt.
Reminiszenz an alte Zeiten: Die 30. SPS füllte 2019 mit 1585 Ausstellern 17 Messehallen und hatte 63.708 Besucher. Die SPS 2021 ist eine Hybridveranstaltung und wird durch eine SPS on air digital ergänzt.
(Bild: Mesago / Mathias Kutt)

Während sich in Nürnberg die Teilnehmer Ende November wieder persönlich begegnen und austauschen, Produkte und Lösungen live erleben und tief in die Materie eintauchen können, wird zeitgleich im Live-Studio auf dem Messegelände ein umfangreiches Angebot, bestehend aus Keynotes, Vorträgen zu aktuellen Automatisierungsthemen, Diskussionsrunden und vor Ort Impressionen auf die Beine gestellt. Die Einbindung von Experten auf der Messe ermöglicht eine Bandbreite an Live-Beiträgen und Expertengesprächen.

Wer nicht persönlich zur SPS kann, informiert sich „on air“

Fachvorträge, Panel-Diskussionen, Experten-Interviews oder themenfokussierte Workshops – die Bandbreite des Angebots ist vielfältig und wird gleichermaßen online sowie im Nachgang zur Messe einsehbar sein. Dabei fokussiert sich die SPS on air auf die Schwerpunktthemen Digital Transformation/Industrie 4.0, Industrial Communication, Safety und Security, New Logistic Methods and Robot Integration, Data driven and intelligent Concepts for Control and Visualization und Use Cases for AI.

Damit schafft Mesago eine Brücke zur physischen SPS. Viele Produkte, Innovationen und Lösungen, die die Besucher vor Ort erwarten, werden auf verschiedenste Weise auf der digitalen Plattform thematisiert.

„Angebot mit allen Sinnen erleben“

„Messen sind Orte des Aufbaus und der Pflege von Geschäftsbeziehungen, an denen persönliche Kontakte geknüpft und das Erleben der Produkte und die Vielfalt des Angebots mit allen Sinnen möglich ist“, konstatiert Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS der Mesago, „das kann ein digitales Format nicht vollständig ersetzen. Für wen eine persönliche Teilnahme an der SPS dieses Jahr aber nicht möglich ist, der kann die SPS 2021 zumindest digital begleiten und wird uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder vor Ort besuchen können.“

Digitale Besucher, Aussteller und Referenten haben auch die Möglichkeit, über die diversen Kanäle der SPS on air untereinander Kontakt aufzunehmen, Fragen zu stellen, zu diskutieren oder auch Beziehungen zu festigen und neue zu knüpfen. Zur gegebenen Zeit veröffentlicht der Veranstalter auf www.sps-messe.de regelmäßig Updates rund um die Messe und das hybride Angebot. Interessierte können sich dort auch umfassend über einen Besuch der Veranstaltung informieren. Save the date: Die diesjährige SPS ist vom 23. – 25.11.2021.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47450217)