Suchen

Editorial Die Corona-Krise – Fluch oder Segen?

Jetzt ist also eingetreten, wovor Bill Gates vor etwa fünf Jahren schon gewarnt hat: Eine weltweite Epidemie legt unser gesamtes Leben lahm, und niemand weiß, wie lange das dauern wird und ob danach alles so sein wird, wie vorher.

Firmen zum Thema

(Bild: Arek Socha / Pixabay )

Die Corona-Krise hat jedoch auch ihre guten Seiten. So schätzen wir wieder den Wert einfacher und bisher kaum beachteter Dinge – wie Toilettenpapier ...

Aber Spaß beiseite: Die Corona-Krise hat durchaus positive Effekte auf Klima und Umwelt. So haben die einschneidenden Maßnahmen wie Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen in wenigen Wochen mehr bewirkt als Fridays for Future in den letzten Jahren. Denn während die Regierungen weltweit gegen die Ausbreitung des Virus' kämpfen, geht es unserer Umwelt immer besser.

Die Natur erholt sich von den Schadstoffen, mit denen Autos, Flugzeuge und Industrieanlagen vor der Krise die Luft verpestet haben. Das zeigen unter anderem Messungen der europäischen Raumfahrtagentur ESA. So ist etwa in Mailand der Ausstoß von Stickstoffdioxid in den letzten vier Wochen um mindestens 25 Prozent zurück gegangen, in Madrid sogar um mehr als 50 Prozent.

Doch nicht nur die Luft ist besser geworden, die Natur erholt sich insgesamt. In den Kanälen Venedigs tummeln sich wieder viele Fische und das Wasser ist so klar, dass man bis auf den Grund sehen kann. Da in zahlreichen Häfen der Schiffsverkehr eingestellt ist, tauchen Delfine auf, und die Strände sind sauber, da keine Touristen Müllberge hinterlassen.

Natürlich sind die Auswirkungen der Krise für die Wirtschaft enorm. Aber wir haben auch viel gelernt. Zum Beispiel, dass man nicht zu einem Meeting von München nach Hamburg fliegen muss – per Videokonferenz geht das preisgünstig und umweltschonend. Auch die Arbeit im Home-Office schont die Umwelt und spart viel Zeit und Geld. Deshalb dürfen wir nach Ende der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht einfach wieder so weiter machen wie zuvor – vergessen wir also nicht, was die Krise uns gelehrt hat!

(ID:46488044)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.