Schlafhorst Electronics AG

DfP optimiert die Leistungsfähigkeit der Produktionslinie

25.06.2009 |

Erfahren Sie, wie Sie die Herstellung einer Baugruppe oder einer Funktionseinheit einfacher und kostengünstiger gestalten können. Einen Weg zu diesem Ziel zeigt „DfP“ – „Design for Production“.

Schlafhorst Electronics setzt sich als Entwicklungs- und Fertigungsanbieter für Kunden aus dem Industriebereich intensiv mit dem Thema „Design for Production“ auseinander. Vor allem die Antriebs- und Automatisierungstechnik steht im Fokus des EMS-Anbieters.

Anders als Design for Manufacturing oder Design for Assembly nimmt DfP die Leistungsfähigkeit einer ganzen Produktionslinie, eines Werkes oder gar einer vollständigen Wertschöpfungskette unter die Lupe.

To be continued...LPC-Family from NXP

Embedded World 2017

To be continued...LPC-Family from NXP

mehr...

Entwicklungshilfe für kommunikative Edge-Sensoren

Neue IO-Link®-Transceiver vereinfachen Sensordesigns

LIVE | 02.07.2019 | 14:00 Uhr

Prozess- und Umweltmessung

Die nächste Generation intelligenter Messsysteme

LIVE | 25.06.2019 | 15:00 Uhr

Geringe Stromaufnahme, hohe Leistung

Moderne Sprachsteuerung in der Smart Edge

Simulation

Echtzeitsimulation im Konstruktionsprozess

5G-Module over the Air testen

mmWave Over-the-Air-Test - Herausforderungen und Lösungen

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.