Deshalb stehen die Firmen geschlossen hinter OPC UA over TSN

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Führende Industrievertreter haben sich zu OPC UA TSN bekannt. Das stärkt nicht nur das industrielle Internet der Dinge. Die Firmen erhoffen sich Impulse für ihr Geschäft.

Firmen zum Thema

Verschiedene Marktführer stellen sich geschlossen hinter OPC UA over TSN. Grund ist, dass ein offener und plattformübergreifender Kommunikationsstandard das industrielle Internet der Dinge (IIOT) stärkt.
Verschiedene Marktführer stellen sich geschlossen hinter OPC UA over TSN. Grund ist, dass ein offener und plattformübergreifender Kommunikationsstandard das industrielle Internet der Dinge (IIOT) stärkt.
(Bild: OPC UA)

Mit OPC UA over TSN erhofft sich die Industrie, den Datenaustausch zwischen Geräten verschiedener Hersteller zu erleichtern. Dabei ist TSN eine Erweiterung des Ethernet-Standards und kommt ursprünglich aus dem Umfeld Audio/Video.

Jetzt sollen mit Hilfe von höheren Protokollen wie OPC UA oder auch herkömmliche Feldbusse auf TSN aufbauen. Und OPC UA over TSN bekommt fortlaufend Verstärkung. Zuletzt auf der SPS in Nürnberg: Führende Unternehmen aus IT und OT haben sich zum Kommunikationsprotokoll bekannt.

OPC UA TSN als Basis-Kommunikationsoption

Wir sprachen mit verschiedenen Vertretern, die jetzt stärker auf OPC UA TSN setzen wollen. Beginnen wir mit Bernd Eschermann von ABB. Sein Unternehmen will sicherstellen, dass „(…) bei neuentwickelten Produkten mit Ethernet-basierter Echtzeitkommunikation für industrielle Anwendungen OPC UA TSN als Basis-Kommunikationsoption verfügbar ist.“ (…) „Solch ein herstellerunabhängiger Standard kann zur Basis eines breiten industriellen Ökosystems werden, das nicht durch einzelne Hersteller dominiert wird.

Thomas Bürger von Bosch Rexroth: „OPC UA TSN ermöglicht die herstellerübergreifende Echtzeit-Kommunikation mit Standard-Hardware und Standard Kommunikations-Stacks. Jetzt sind herstellerunabhängige Spezifikationen möglich.“

Bosch Rexroth geht sogar noch einen Schritt weiter. Man glaube an den Erfolg von OPC UA TSN und wird für das „europäische IIC TSN Manufacturing Testbed am Bosch-Rexroth-Standort in Erbach die Infrastruktur anbieten.“

Ethernet grundlegend verbessern

Auch Cisco glaubt an den Erfolg des Kommunikations-Standards. Samuel Pasquier von Cisco fasste es zusammen: „Wir arbeiten jetzt mit Herstellern aus der Industrie zusammen, um die grundlegende Funktionsweise von Ethernet zu verbessern.“ Man will außerdem Automatisierungs- und Steuerungsanwendungen durch Time Sensitive Network innerhalb des IEEE unterstützen.

Rahman Jamal von National Instruments sieht vor allem die Offenheit und Interoperabilität als eine zentrale Stärke von OPC UA TSN. „Wir garantieren unseren Kunden, dass sie interoperable Test-, Mess-, Steuer- und Regelsysteme erstellen können.“

Als Anbieter von Automatisierungslösungen sieht Martin Müller von Phoenix Contact in OPC UA TSN „eine flexible, schnelle und synchrone auf Standard-Ethernet-Hardware basierende Kommunikationsplattform.“

„Kommunikation und die verbundene Vernetzung sind der Schlüssel für die Automatisierung“, fasste es Thomas Pilz von der Pilz GmbH zusammen. Er geht noch einen Schritt weiter und betrachtet die Konnektivität der Produkte von Pilz bis hin zu ERP-Systemen und Cloud-Netzwerken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich alle beteiligten Hersteller von einem unabhängigen und übergreifenden Standard starke Impulse für ihr jeweiliges Unternehmen und damit auch für ihr Geschäft erhoffen. Damit wird gleichzeitig auch das industrielle Internet der Dinge (IIOT) gestärkt. Ob allerdings damit die Feldbusse obsolet werden und durch OPC UA TSN abgelöst werden, hängt von den Anlagen- und Maschinenbauern ab.

Mehr Informationen über OPC UA

„Praxishandbuch OPC UA“ Mit diesem Fachbuch gibt das Autorenteam rund um Dr. Miriam Schleipen neben einem grundlegenden Überblick über den Kommunikationsstandard OPC UA auch eine Übersicht, welche Tools bei der Umsetzung helfen. Das "Praxishandbuch OPC UA. Grundlagen – Implementierung – Nachrüstung – Praxisbeispiele" bereitet Sie auf die zukunftsträchtige Technologie mit Uses Cases, Lessons leraned und Best Practises vor. Das Fachbuch „OPC UA“ kann hier versandkostenfrei oder als eBook bestellt werden.

(ID:45036957)