Suchen

Der schwierige Weg zu einer Solarstraße

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit dem Solar-Radweg in Erftstadt konnte das Start-up Solmove nicht überzeugen. Weitere Projekte sind weltweit in Erprobung. Jetzt startet das Unternehmen eine Crowdinvesting-Kampagne.

Mit dem Solar-Radweg in Erftstadt gab es Probleme. Die Idee, mit Solarkacheln Energie zu erzeugen ist gut, aber es sind weitere Tests notwendig. Jetzt ist das Unternehmen Solmove auf der Suche nach frischem Geld.
Mit dem Solar-Radweg in Erftstadt gab es Probleme. Die Idee, mit Solarkacheln Energie zu erzeugen ist gut, aber es sind weitere Tests notwendig. Jetzt ist das Unternehmen Solmove auf der Suche nach frischem Geld.
(Bild: Solmove)

Mit Solarkacheln auf der Straße für eine saubere Energiewende: Das klingt auf den ersten Blick erst einmal vielversprechend. Die Smart Solar Street des Berliner Unternehmens Solmove bietet eine nach eigenen Angaben nachhaltige Lösung, um Solarenergie auf versiegelten horizontalen Verkehrsflächen wie Straßen, Radwegen oder Parkplätzen zu erzeugen.

Ein Projekt war der Solar-Radweg in Erftstadt. Doch dieser hatte dem Start-up-Unternehmen im März 2019 Probleme bereitet. Unter anderem kam es bei Regenfällen zum Durchschmoren der Anschlussdosen. Schließlich wurde der Vertrag zwischen dem Unternehmen und der Stadt aufgekündigt mit der Bedingung, den Solar-Radweg zurückzubauen.

Weltweite Projekte mit Solarkacheln

Doch aufgeben war und ist keine Option. Die Technik der Solarkacheln soll weiter verbessert werden. Dazu dienen Pilotanlagen in Köln und Gelsenkirchen, die das Unternehmen testet. Dabei hatte man Kinderkrankheiten festgestellt und beseitigt. Die mit weiterentwickelten Modulen ausgestatteten Teststrecken auf dem Gelände einer Zeche in Gelsenkirchen sowie in Köln auf dem Betriebsgelände der RheinEnergie laufen seit Monaten fehlerfrei und liefern Strom.

„Solmove erhält zahlreiche Anfragen zu Projekten und wir spüren- nicht nur medial - ein deutliches Interesse an unserer Entwicklung. Derzeit arbeiten wir an sechs Projekten weltweit, davon zwei in Europa, eines in den USA, eines in Südamerika, eines in China und eines in den Emiraten. In Kürze wird eine weitere Anlage in Kunshan in der Nähe von Shanghai/China in Angriff genommen“, erklärt Donald Müller-Judex, Gründer, CEO und Erfinder der Smart Solar Street.

Geld über Crowdinvesting-Kampagne

Jetzt hat sich das Berliner Startup zu einer Crowdinvesting-Kampagne entschlossen. Crowdinvesting bezeichnet eine in Deutschland noch relativ junge Form der Schwarmfinanzierung. Im Gegensatz zum Crowdfunding handelt es sich bei den eingesammelten Beträgen nicht um Spenden, sondern um Vermögensanlagen. Beim Crowdinvesting investieren Privatanleger in ein Unternehmen und erhalten im Gegenzug Anteile oder eine attraktive Verzinsung.

Ziel der Solmove-Kampagne ist eine Summe von 250.000 Euro. Die Kampagne soll das Eigenkapital beschaffen, mit dem weitere Förderprojekte vom Bund ermöglicht werden. Crowdinvestoren können sich mit Beträgen zwischen 100 und 25.000 Euro an der Finanzierung der Produktentwicklung und am Aufbau der Produktion beteiligen.

Das Konzept von Smart Solar Street

Die Smart Solar Street von Solmove erzeugt Solarenergie auf versiegelten horizontalen Verkehrsflächen wie Straßen, Radwegen oder Parkplätzen. Durch Kombination mit weiterer Informations-, Daten- und induktiver Ladetechnik können Elektrofahrzeuge perspektivisch auch während der Fahrt geladen werden, was deren Reichweite erhöht oder ad hoc für die Speicherung von Produktionsspitzen genutzt werden könnte. Mittelfristig könnte damit auch Batteriekapazität und Gewicht bei E-Autos verringert werden.

Obwohl die Solarstraße aus Glaskacheln besteht, soll sie sich problemlos befahren lassen. Außerdem bietet sie guten Grip und schluckt mehr Schall als herkömmlicher Asphalt. In den Fahrbahnbelag integrierte LEDs zeigen Verkehrszeichen in der Fahrbahn an oder beleuchten Flächen. Sensorik wird Daten erzeugen und diese Informationen mit (autonomen) Fahrzeugen und anderen Verkehrsteilnehmern austauschen.

(ID:46765862)