Meilensteine der Elektronik

Der Schlüssel zum IoT ist die Software

| Redakteur: Margit Kuther

Partnerschaften als Garant für den geschäftlichen Erfolg

Partnerschaften sind ein wesentlicher Baustein für den geschäftlichen Erfolg von Kontron. Mit zahlreichen OEM-Kunden sind die Augsburger seit Jahren eng verbunden. Das Resultat dieser kreativen Kooperationen sind maßgeschneiderte Lösungen, die weltweit zum Einsatz kommen.

Hier reicht das Spektrum von industrietauglichen 3D-Druckern, über den Einsatz in medizinischen Geräten für die Notfallversorgung, bis hin zu Bestückungsmaschinen für die Elektronikfertigung oder robusten Robotern, wie sie im Katastrophenfall oder bei der Kampfmittelräumung zum Einsatz kommen. Entscheidend ist, dass die Produkte zuverlässig arbeiten, sei es in einer rauen Industrieumgebung oder in extremen Klimazonen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im IoT-Markt haben strategische Partnerschaften eine hohe Bedeutung. Wesentlich ist für Kontron die aktuelle Vereinbarung mit dem langjährigen Partner Ennoconn, einer Tochtergesellschaft der Foxconn Technology Group.

Durch diese Kooperation wird Kontron zum führenden Anbieter von kombinierten Hardware- und Software-Lösungen und manifestiert so seine Position im Markt der IoT-Anbieter. Gleichzeitig erschließt das Ennoconn/Foxconn-Netzwerk dem Unternehmen eine starke, dauerhafte Präsenz auf den asiatisch/pazifischen Märkten.

Kontron wird aufgrund der Partnerschaft auf die marktgerechten Produktionskapazitäten von Ennoconn sowie auf effiziente Logistikketten und ODM (Original Design Manufacturing)-Fähigkeiten zugreifen können. Auf diese Weise kommen standardisierte oder kundenspezifische Hardware-Bausteine schneller in die Produktion.

Die neue Kooperation wird die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Beschaffung, Produktion, globaler Logistik sowie bei Branding, Vertrieb, Marketing und bei der Entwicklung von Vertriebskanälen weiter vertiefen. Auch Ennoconns deutliche Wettbewerbsvorteile in Bezug auf Time-to-Market, Kosteneffizienz und Produktqualität wird Kontron nutzen können.

Welche Bedeutung der asiatische Raum für Kontron hat, zeigt die klare Präsenz auf den entscheidenden Märkten. So wurde die indische Niederlassung 2015 vollständig übernommen. Der Standort Peking ist gewachsen; die Fläche dort hat sich verdoppelt. Dadurch entstand mehr Platz für die Produktion sowie für ein Repair- und Service-Center. In Europa hat sich ebenfalls Einiges getan.

Der neue Technologie-Campus in Augsburg ist die zentrale Entwicklungsstätte für OEM-Produkte von Kontron. Das Unternehmen baut hier auf eine zukunftsorientierte schlanke Produktion, eine moderne Infrastruktur und neue Arbeitsplätze. Diese moderne Fertigungsstätte erlaubt es, schnell und gezielt auf die individuellen Wünsche des OEM-Marktes einzugehen.

Umfassender Service garantiert zufriedene Kunden

Schon Qualitätsprodukte bedeuten in der Regel zufriedene Kunden. Für eine langjährige Kundentreue und -zufriedenheit ist aber auch ein umfassender Service und Support notwendig. Kontron trägt dem Rechnung und bietet ein breites Service-Portfolio an, das rund um den Globus abgerufen werden kann. Damit stärkt das Unternehmen die Kundenzufriedenheit.

Ein globales technisches Supportnetzwerk sorgt dafür, dass Kunden im Problemfall kompetente Hilfe erhalten. „Im Zeitalter des IoT mit seinen vielfältigen Ansprüchen darf die Bedeutung von Support und Professional Services in Bezug auf die Kundenzufriedenheit nicht unterschätzt werden“, unterstreicht Jens Wiegand. Wesentliche Faktoren sind aber auch eine langfristige Garantie für die Produkte sowie schnelle Lieferzeiten.

Im industriellen Bereich ist auch die lange Lieferbarkeit von Komponenten ein Entscheidungskriterium für die Zusammenarbeit mit einem Lieferanten. Produktionsumgebungen haben meist eine sehr lange Lebenszeit, die den Lebenszyklus von Embedded-Komponenten oder Modulen deutlich überflügeln.

Kunden verlangen darum eine lange Liefergarantie für Komponenten, um den Betrieb ihrer Anlagen langfristig sicherzustellen und ihre Investitionen zu schützen.

Kontron, immer up to date bei Embedded-Systemen

Embedded Systeme

Kontron, immer up to date bei Embedded-Systemen

01.02.16 - Von den ersten Tagen an spielten Computerkomponenten eine maßgebliche Rolle bei Kontron. Das Unternehmen begleitete bereits die ersten Serienfertigungen von Mikroprozessoren. lesen

Wie ein Fingerdruck komplexe Falzvorgänge aktiviert

Maschinensteuerung

Wie ein Fingerdruck komplexe Falzvorgänge aktiviert

12.02.16 - Falzmaschinen kommen auf eine Produktlebenszeit von 25 Jahren und mehr. Um hier in puncto Platinen up to date zu bleiben, ist ein erfahrender Partner erforderlich. lesen

Wie sich ein COM-Express-Mini-Modul im rauen Umfeld bewährt

COM Express

Wie sich ein COM-Express-Mini-Modul im rauen Umfeld bewährt

09.12.15 - In kritischen Umgebungen kommen häufig Roboter zum Einsatz, um Gefahrenherde zu beseitigen. Wir werfen einen Blick auf das Kernelement einer solchen Lösung, ein COM-Express-Modul. lesen

Inhalt des Artikels:

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43991171 / Meilensteine der Elektronik)