HF-Signalgenerator Der DSG3000B für Frequenzen bis 6,5 oder 13,6 GHz

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit der Serie von HF-Signalgeneratoren aus der Familie DSG3000B (IQ) bietet Rigol eine Signalquelle bis 6,5 oder bis 13,6 GHz. Drei weitere Optionen sind möglich.

Firmen zum Thema

HF-Signalgenerator: Der DSG3000B deckt Frequenzen bis 13,6 GHz ab.
HF-Signalgenerator: Der DSG3000B deckt Frequenzen bis 13,6 GHz ab.
(Bild: Rigol)

Die erweiterte HF-Signalgenerator-Serie DSG3000B (IQ) von Rigol ist für 9 kHz bis 6,5 GHz oder bis 13,6 GHz erhältlich. Der HF-Generator ist für Kunden aus Wireless Communication, Radar Test, Audio/Video Broadcasting, Ausbildung, Consumer Electronics und EMV ausgelegt. Wie bei allen HF-Generatoren ist eine IQ-Variante erhältlich. Eine weitere Variante bietet ab sofort als A-Version eine IQ-Modulation als Option an: DSA3065B (IQ) und DSA3136B (A).

Die Amplituden-Genauigkeit beträgt laut Hersteller <0,5 dB (typ.) und das Phasenrauschen ist kleiner -116dBc/Hz @20 kHz. Die Amplitude ist spezifiziert von -120 dBm bis +20 dBm und kann für einen Frequenzbereich von 200 MHz bis 3,6 GHz bis zu +27 dBm bzw. von 100 kHz bis 6,5 GHz bis -130 dBm eingestellt werden. Speziell die +27 dBm eignen sich optimal, um Komponenten wie Mischer zu testen.

Weitere Daten sind <2 ppm (Standard) Frequenzstabilität des internen Referenztakts, optional 5 ppb (höchst stabiler Quarz) und eine standardmäßige AM/FM/ΦM-Generierung bis 3,6 GHz mit einer Frequenzauflösung von 0,01 Hz. Alle Modulationen lassen sich durch eine interne oder externe Quelle steuern.

Schnittstellen und erweiterte Optionen

Als Standard-Schnittstellen stehen USB und LAN bereit. SCPI-Kommandos unterstützt das Messgerät. Der Funktionsumfang der Signalgeneratoren lässt sich mit drei Optionen erweitern. Zum einen der hochstabile Ofenquarz (Option OCXO-B08). Er verbessert die Temperaturstabilität der internen Referenzfrequenz von <2ppm auf 5 ppb.

Weitere Optionen sind die Pulsfolgen-Generierung (DSG3000B-PUG) und die Pulsmodulation (DSG3000B-PUM) bis 3,6 GHz erhältlich. Die Pulsoptionen des DSG3000B (IQ) geben vordefinierte oder selbsterstellte Pulsfolgen aus. Es lassen sich außerdem pulsmodulierter Signale ausgeben. Eine Kombination von unterschiedlichen Modulationsfolgen ist möglich. Dank Frequenz- und Amplituden-Sweep lassen sich verschiedene Applikationen realisieren.

(ID:47398807)