EBV Elektronik

Der Distributor entwickelt ab sofort mit und für seine Kunden eigene Halbleiter, die EBVchips

19.01.2010 | Redakteur: Margit Kuther

Slobodan Puljarevic : „Mit EBVchips erhalten auch kleine und mittlere Unternehmen Zugriff auf maßgeschneiderte Produkte.“
Slobodan Puljarevic : „Mit EBVchips erhalten auch kleine und mittlere Unternehmen Zugriff auf maßgeschneiderte Produkte.“

EBV Elektronik definiert ab sofort mit Kunden eigene, EBVchips genannte Halbleiter, die von den Herstellern produziert und exklusiv von EBV vertrieben werden. Mit diesem Service ermöglicht, so EBV, erstmals ein Distributor auch kleinen Unternehmen Zugriff auf speziell für sie zugeschnittene Produkte in der neuesten Technologie.

„Mit EBVchips sind wir jetzt der verlängerte Arm vieler tausend Kunden zum Hersteller“, erklärt Slobodan Puljarevic, President und CEO von EBV Elektronik, ein Unternehmen der Avnet-Gruppe. „Damit heben wir die Halbleiter-Distribution auf ein ganz neues Level.”

Die kleinen Mittelständler als Key-Account

Die Halbleiterhersteller arbeiten bei Vertrieb und Produktmarketing eng mit ihren Key-Account-Kunden zusammen, aber den Kontakt zu den kleineren und mittelgroßen Unternehmen halten sie ausschließlich über die Distribution. Bis jetzt erfolgte dieser indirekte Kontakt ausschließlich auf der Vertriebsebene. EBV erweitert diese Beziehung jetzt auch auf das Produktmarketing und die Produktdefinition. „Die Hersteller haben in ihrem Produktmarketing nicht die Manpower, sich um viele tausend Kunden zu kümmern“, führt Puljarevic weiter aus. „Außerdem wird ein Kunde allein es in der Regel nicht schaffen, die notwendigen Stückzahlen zu erreichen, um ein neues Produkt beim Hersteller attraktiv zu machen.“ Die mittelständischen Unternehmen werden so durch EBV in ihrer Gesamtheit zu einer Art Key-Account-Kunde beim Halbleiterhersteller.

Individuelle Halbleiter nach Kundenwunsch

EBV unterstützt durch dedizierte Vertriebsteams Kunden in den vertikalen Marktsegmenten Automotive, General Lighting, RFID, Medical, Renewable Energies und Consumer EMEA-weit und nutzt diese Bereiche um daraus die für EBVchips erforderlichen Informationen und Produktideen zu generieren. Grundsätzlich aber hat jeder Kunde Zugriff auf EBVchips. Slobodan Puljarevic: „Jede Kundenidee ist willkommen, unabhängig von der Applikation oder dem Marktsegment. Kunden, die sich bei der Definition eines neuen Chips besonders stark engagieren, wird EBV übrigens auch bei den Konditionen entsprechend entgegenkommen.“

EBV hat die exklusiven Vertriebsrechte für die EBVchips

Basierend auf den Wünschen ihrer Kunden wird EBV eigene Halbleiter definieren, und diese bei den Herstellern fertigen lassen. Die EBVchips werden eine Original-Bauteilenummer und das Logo des Herstellers tragen. EBV hat dann für einen branchenüblichen Zeitraum von meist drei bis fünf Jahren weltweit die exklusiven Vertriebsrechte für das Bauelement. Die Verantwortung dafür, dass die Spezifikation eingehalten wird, trägt der Hersteller. Wie bei allen Halbleitern im Sortiment wird EBV auch bei diesen neuen applikationsspezifischen Halbleitern als reiner Vertriebskanal agieren. Haftung, Garantie, Qualifikation, Langzeit-Verfügbarkeit etc. obliegen somit auch bei den EBVchips den Herstellern selbst. „EBV Elektronik ist allerdings Inhaber der Intellectual Property des Chips“, erläutert Slobodan Puljarevic.

Die ersten EBVchips kommen im Laufe des Jahres 2010

Im Hause EBV gibt es schon konkrete Ideen für EBVchips in einer Reihe von Märkten und Applikationen. Das größte Potenzial für EBVchips sieht Puljarevic im Moment bei Analog- und Mixed-Signal-Produkten, wobei der Bereich Power – beispielsweise für Windkraftanlagen – eine ganz besondere Rolle spielen wird: „Rund um die Leistungshalbleiter, die in erneuerbaren Energien zum Einsatz kommen, werden wir besonders aktiv werden. Kurz und gut: Es werden Produkte sein, in denen viel Knowhow steckt, bei denen das Projekt aber dennoch überschaubar bleibt.“

Mit EBVchips fit für die Zukunft

EBV Elektronik hat als zukunftsorientierter Trendsetter die Distribution immer wieder neu definiert: von den FAEs über Dienstleistungen wie Laser-Markierung und Programmierung und modernsten Logistiklösungen bis zur intensiven Design-Unterstützung durch selbst entwickelte Referenz-Plattformen. „Mit EBVchips ist EBV der herkömmlichen Distribution wiederum eine Generation voraus. EBV unterstreicht damit erneut seine Innovationskraft, die sich auch im Firmenslogan widerspiegelt: Distribution is today. Tomorrow is EBV“, fasst Puljarevic zusammen.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 333083 / Distribution)