Suchen

DC/DC-Wandler mit integrierten High-Side- und Low-Side-Power-MOSFETs

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Die Hochleistungs-Synchron-Buck-Regler der SiC46X-Familie von Vishay (Vertrieb: Rutronik) für hohe Eingangsspannungen haben integrierte High-Side- und Low-Side-Power-MOSFETs. Ihre Leistungsendstufe kann hohen Dauerstrom bei einer Schaltfrequenz von bis zu 2 MHz liefern.

Firmen zum Thema

(Bild: Rutronik)

Die Regler erzeugen eine einstellbare Ausgangsspannung von mindestens 0,8 V bei Eingangsspannungen zwischen 4,5 und 60 V. Damit eignen sie sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, einschließlich Computer, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und Industrie. Im normalen Betriebstemperaturbereich von –40 bis 125 °C stellen sie eine Genauigkeit der Ausgangsspannung von ±1% sicher.

Die SiC46X-Architektur bietet sehr schnelles Übertragungsverhalten mit minimaler Ausgangskapazität und enger Ripple-Regulation bei sehr geringer Last. Das Gerät ist mit jedem Kondensator kompatibel und es wird kein externes ESR-Netzwerk für die Stabilität der Schleife benötigt. Ein Konzept zum Energiesparen erhöht die Effizienz bei geringer Last deutlich.

Zu den Schutzmechanismen der Regler zählen Überstromschutz, Ausgangsüberspannungsschutz, Kurzschlussschutz, Ausgangsunterspannungsschutz und thermische Abschaltung. Außerdem verfügen sie über UVLO (Undervoltage-lockout) für die Eingangsschiene und einen programmierbaren Softstart.

Entwickler können zwischen drei Betriebsarten wählen: forcierte Dauerleitung, Energiesparen oder Ultraschall. Mit einer einstellbaren Schaltfrequenz zwischen 100 kHz und 2 MHz sowie einer einstellbaren Stromgrenze ist die SiC46X-Familie hochgradig konfigurierbar.

Die SiC46X-Familie umfasst 2-, 4-, 6- und 10-A-Versionen in pinkompatiblen, Pb-freien MLP55-27L-Gehäusen mit den Maßen 5 mm x 5 mm. Zur Unterstützung des Design-Prozesses bietet Vishay die PowerCADOnline-Simulation an.

(ID:45488299)