DC-Quellen von 750 W bis 250 kW zum Laden von Akkus

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

DC-Quellen eignen sich aufgrund Ihrer technischen Parameter und der Programmierbarkeit der unterschiedlichsten Ladekurven hervorragend zum Laden verschiedener Akku-Topologien.

Firmen zum Thema

(Bild: ET System)

Die DC-Quellen von ET System decken einen Leistungsbereich von 750 bis 250 kW ab. Auch zu einem späteren Zeitpunkt kann die Ladeleistung einfach über die Funktion Master/Slave steigenden Anforderungen angepasst werden. Die Schnittstellen ATl5/10 mit galvanische Trennung 0 bis 5 V oder 0 bis 10 V, RS232, RS485, IEEE488, LAN und USB eröffnen eine große Vielfalt in Sachen Programmierung. Die Geräte der Serie LAB/SMP 750 - 2400 W, LAB/SMS 3 - 90 kW und LAB/HP 5 - 250 kW verfügen für Ihre Leistung über sehr kompakte Maße. Sonderversionen sind bereits ab 1 Stück verfügbar.

(ID:45268469)