DC/DC-Wandler für die Leiterplattenmontage

| Redakteur: Hendrik Härter

Der für die Leiterplattenmontage geeignete DC/DC-Wandler mit 2 Watt.
Der für die Leiterplattenmontage geeignete DC/DC-Wandler mit 2 Watt. (Bild: Rutronik)

Der DC/DC-Wandler REM2 zur Leiterplattenmontage ist nach 2MOPP bei 250 VAC ausgelegt. Der Wirkungsgrad reicht bis 85% zwischen -40 und 80 °C.

Die leiterplattenmontierbaren DC/DC-Wandler mit 2 W von Recom (Vertrieb: Rutronik) bieten eine Isolierung von 5,2 kVDC / 1 Minute sowie 2MOPP bei 250 VAC in einer Höhenlage bis 5000 m. Mit einer Eingangsspannung von 3,3 bis 24 VDC lassen sich Ausgangsspannungen zwischen ±3,3 und ±12 VDC realisieren. Bei einer Bandbreite von 20 MHz schwankt die Ausgangsspannung um max. 150 mVp-p. Bei Betriebstemperaturen von -40 bis 80 °C erreichen die Module einen Wirkungsgrad von bis zu 85% ohne Derating. Mit einer Höchstlast von 50% lassen sie sich bis zu einer Betriebstemperatur von 95°C einsetzen.

Die REM2-Serie ist konform zu Class A/B EMV und zur EMV-Medizinnorm 60601-1-2 (4th Ed.) durch Verwendung eines einfachen externen LC-Filters und zertifiziert nach den medizinischen Sicherheitsstandards CB, IEC/EN und ANSI/AAMI 60601-1 (3rd Ed.).

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45996609 / Medizinelektronik)