Tastkopf für serielle Busse

DC-Bandbreite bis 1 GHz für CAN und FlexRay

05.05.2008 | Redakteur: Hendrik Härter

Mit dem Hochfrequenz-Differenz-Tastkopf PBDH1000 von Yokogawa lassen sich CAN und FlexRay in der Automobilbranche testen. Seine Bandbreite beträgt 1 GHz (—3 dB oder besser), seine

Mit dem Hochfrequenz-Differenz-Tastkopf PBDH1000 von Yokogawa lassen sich CAN und FlexRay in der Automobilbranche testen. Seine Bandbreite beträgt 1 GHz (—3 dB oder besser), seine Abschwächung ist mit 50:1 und seine DC-Genauigkeit mit ± 2% angegeben.

Der Tastkopf verträgt kurzzeitige Spannungsspitzen bis ± 100 V und dauernde Spannungen von ± 35 V. Die Eingangsimpedanz liegt bei ca. 1 MΩ und 1,1 pF gegen Masse, die differenzielle Eingangsimpedanz bei ca. 2 MΩ und 0,6 pF. Über den Scope-Anschluß wird das Testgerät mit Strom versorgt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 254873 / Messen/Testen/Prüfen)