Datenlogger überträgt Messdaten per WLAN

| Redakteur: Hendrik Härter

Der Datenlogger empfängt Messwerte von bis zu fünf externen Sensoren und überträgt sich per WLAN.
Der Datenlogger empfängt Messwerte von bis zu fünf externen Sensoren und überträgt sich per WLAN. (Bild: MSR)

Verschiedene interne und bis zu fünf externe Sensoren bietet der Datenlogger MSR145W2D.

Der Datenlogger MSR145W2D erfasst über verschiedene internen und bis zu fünf externen Sensoren und Anschlüssen physikalische Parameter aller Art. Dazu gehören unter anderem Luftdruck, Feuchte, Beschleunigung, Temperatur oder Dehnungsmessstreifen und speichert sie ab. Für eine hohe Flexibilität bei der Wahl der Sensoren selbst nach dem Kauf des Loggers zu gewährleisten, hat MSR zudem den sogenannten Flex-Connector entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Steckverbindung, mit der sich kundenspezifische Wunschsensoren anschließen lassen.

Der Logger verbindet sich selbständig via eingebautem WLAN mit einem lokalen Funknetzwerk und sendet die erfassten Messdaten wahlweise an den lokalen Server oder per Mobilfunk-Gateway in die MSR SmartCloud. Damit können die Daten weltweit auf einem Smartphone oder auf einem Rechner visualisiert, ausgewertet oder exportiert werden. Auch eine Grenzwert-Überwachung mit Alarmmeldung per E-Mail lässt sich so realisieren.

Dank der WLAN-Technik lassen sich Messwerte von unzugänglichen Stellen kabellos überwachen und eine große Datenmengen in kurzer Zeit übertragen. Sollte die WLAN-Reichweite ungenügend sein, kann ein Repeater zwischengeschaltet werden. Zur weiteren Messdatenverarbeitung ist der MSR145W2D kompatibel mit Entwicklungsumgebungen wie LabVIEW. Ansonsten steht auch eine eigene MSR-Auswertesoftware zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45977265 / Messen/Testen/Prüfen)