Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchtigkeit mit WLAN-Funktion und integriertem Akku

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Der Datenlogger EA WLAN-TH bietet WLAN-Funktion und sendet Messdaten entweder in die Cloud oder auf einen Rechner. Zudem lassen sich Grenzwerte definieren und dank eines Akkus arbeitet das Gerät autark.

Firmen zum Thema

Der EA WLAN-TH ist einer Datenlogger für WLAN und misst in wählbaren Zeitabständen seine Umgebungstemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit und sendet die Messwerte weiter.
Der EA WLAN-TH ist einer Datenlogger für WLAN und misst in wählbaren Zeitabständen seine Umgebungstemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit und sendet die Messwerte weiter.
(Bild: Electronic Assembly)

Der EA WLAN-TH von Electronic Assembly ist einer Datenlogger für WLAN und misst in wählbaren Zeitabständen seine Umgebungstemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit, zeichnet diese auf und sendet die ermittelten Daten wahlweise an die Cloud oder einen lokalen Computer. Zusätzlich informiert das Display jederzeit bei einer Vor-Ort-Kontrolle über die aktuellen Werte sowie die Über-/ Unterschreitung von Grenzwerten.

Auf Knopfdruck zeigt das LC-Display die bisherigen Min- und Max-Werte an. Dank eingebautem Lithium-Polymer-Akku agiert der Datensammler völlig autark und kann einfach an jedem USB-Port aufgeladen werden. Bei auftretendem WLAN-Ausfall werden die gesammelten Daten im internen Speicher abgelegt. Definierte Schwellenwerte alarmieren den Anwender, wenn die definierten Parameter der Lagerumgebung abweichen. Die gewonnenen Messdaten lassen sich mit einer kostenlosen Software grafisch auswerten oder die Datensätze in Excel importieren.

Der EA WLAN-TH ist gegen Staub und Strahlwasser geschützt und eignet sich somit auch für den Einsatz an widrigen Orten. Ein Mikro-USB-Ladekabel sowie eine Wandhalterung sind im Lieferumfang enthalten. Das Messgerät bietet einen Messbereich von -20 bis 60 °C und die Anzeige lässt sich zwischen °C und °F umschalten. Die Messabweichung des EA WLAN-TH beträgt laut Hersteller ±0,3 °C zwischen 5 und 60 °C bzw. ±2,0 % zwischen 20 und 80 % rH bei 25 °C.

Wer eine geringere Messabweichung für seine Anwendungen benötigt, für den bietet sich das Modell EA WLAN-TH+ an. Hier liegt der Messbereich -20 bis 60 °C (±0,2 °C zwischen 5 und 60 °C bzw. ±1,8 % zwischen 10 und 90 % rH bei 25 °C).

(ID:45273602)