Suchen

TCP/IP und OSEK Datendurchsatz bis 3 MByte pro Sekunde

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Elektrobit Automotive hat den ersten qualifizierten TCP/IP-Stack für Automotive-Steuergeräte herausgebracht. Er arbeitet mit einem Datendurchsatz von 3 MByte pro Sekunde. Die plattformunabhängige

Firmen zum Thema

Elektrobit Automotive hat den ersten qualifizierten TCP/IP-Stack für Automotive-Steuergeräte herausgebracht. Er arbeitet mit einem Datendurchsatz von 3 MByte pro Sekunde. Die plattformunabhängige Stack-Implementierung in MISRA-C ist für den ressourcenschonenden Einsatz in Steuergeräten mit OSEK oder OSEK-ähnlichen Betriebssystemen konzipiert.

Durch die Stack-Architektur kann das dynamische TCP/IP-Protokoll mit der statischen Umgebung eines Steuergerätes verbunden werden. Der Stack enthält einen DHCP-Client zur dynamischen Vergabe von IP-Adressen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 203611)