Suchen

Mobilkommunikation Das Smartphone wird Teil des Autos

| Redakteur: Franz Graser

27 Prozent der Käufer eines Neuwagens geben an, dass sie ihr Smartphone in die technische Umgebung des Autos einbinden. Das ergab eine Studie der Strategieberatung LSP Digital mit 3.303 Befragten, die entweder einen Neuwagen fahren oder den Kauf eines Neuwagens planen.

Bluetooth dominiert: Die Kurzstrecken-Funktechnik ist die beliebteste Verbindung zwischen Smartphone und Automobil.
Bluetooth dominiert: Die Kurzstrecken-Funktechnik ist die beliebteste Verbindung zwischen Smartphone und Automobil.
(Quelle: LSP Digital/statista )

Am häufigsten werden die Geräte über Bluetooth (51 Prozent) oder USB-Kabel (25 Prozent) mit dem Fahrzeug vernetzt. Ein vom Hersteller mitgeliefertes Kabel wird in acht Prozent der Fälle verwendet.

Von den 3.303 Befragten gaben außerdem 61 Prozent an, das Telefon nicht mit dem Auto zu verbinden. 12 Prozent der Umfrageteilnehmer besitzen nach ihrer eigenen Auskunft kein Smartphone.//FG

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43243427)