Das sind die Top 100 der beliebtesten Arbeitgeber für Ingenieure in Deutschland

| Autor: Matthias Back

Top 100 Arbeitgeber für Ingenieure: Auch die Chemieindustrie bleibt beliebt.
Top 100 Arbeitgeber für Ingenieure: Auch die Chemieindustrie bleibt beliebt. (Bild: Milan Markovic www.istockphoto.com/milanmarkovic)

Die Chemieriesen BASF und Bayer sowie der Anlagenbauexperte Thyssenkrupp sind unter den Top 20 der beliebtesten Arbeitgeber für Ingenieure. Das ist das Ergebnis einer Befragung von 12.000 examensnahen Ingenieuren in Deutschland. Die Automobilindustrie erfreut sich trotz Dieselskandals weiterhin großer Beliebtheit.

Ungefähr zwei Drittel aller befragten examensnahen Ingenieure in Deutschland wünschen sich trotz der momentanen Negativ-Schlagzeilen einen Arbeitsplatz bei einem der großen Autobauer. Spitzenreiter sind BMW (16,8%) und Audi (16.4%) gefolgt von Daimler/Mercedes Benz und Porsche (beide 13,9%). Auf Platz 8 folgt mit Volkswagen der große Verlierer des Rankings.

Die Wolfsburger haben in 2016/2017 mehr als ein Viertel ihrer Beleibtheit gegenüber dem Vorjahr eingebüßt (-2,2% auf 6,1%). Auch das Luft- und Raumfahrts-Unternehmen Airbus Group (-0,9% auf 8,2%; Platz 7), der Luftfahrzeuginstandhaltungstechnik-Konzern Lufthansa Technik (-0,7% auf 4,8%; Platz 10) sowie der Forschungsdienstleister Fraunhofer (-0,9% auf 4,3%; Platz 12) haben gegenüber dem Vorjahr deutlich an Beliebtheit verloren.

Weitere Unternehmen in der Top 10 der beliebtesten Arbeitgeber bei examensnahen Ingenieuren sind die Mischkonzerne Bosch-Group (11 Prozent; Platz 5) und Siemens (9,2%; Platz 6) sowie der Internet-Riese Google (5,9%; Platz 9).

Chemieunternehmen und Anlagenbauer erfreuen sich zunehmender Beliebtheit

Bestes Chemieunternehmen im Ranking ist der Ludwigshafener Chemie-Gigant BASF auf Platz 13 mit 4 % (Zuwachs von 0,6 %). Auch Bayer (+ 0,5% auf 3,0%; Platz 16) und Thyssenkrupp (+0,2% auf 2,6%; Platz 19) verzeichnen gegenüber dem Vorjahr einen besseren Wert. Mit dem Automatisierer ABB (1,9%; Platz 27), dem Industriedienstleister Bilfinger (1,4%; Platz 41) und dem Chemiekonzern Evonik (1,2%; Platz 46) haben es weitere Unternehmen aus dem Umfeld der chemischen Industrie unter die Top 50 geschafft.

Her mit dem Job! Elektroingenieure haben die Qual der Wahl

Her mit dem Job! Elektroingenieure haben die Qual der Wahl

24.09.17 - Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik können positiv in die Zukunft blicken: Die Karrierechancen sind glänzend. Umdenken müssen hingegen die Unternehmen, denn für die Generation Z steht die Firma längst nicht mehr an erster Stelle. lesen

Deutsche sehen sich als Gewinner der Digitalisierung

Deutsche sehen sich als Gewinner der Digitalisierung

14.09.17 - Das ifo Bildungsbarometer 2017 legt einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Digitalisierung. Ein zentraler Befund ist, dass die Deutschen der Digitalisierung überraschend zuversichtlich gegenüberstehen: 54 Prozent sehen sich selbst als Gewinner, nur 16 Prozent sehen sich als Verlierer der Digitalisierung. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44924353 / Karriere)