Suchen

Das neue µCMM: Bauteile mit extrem kleinen Toleranzen in höchster Genauigkeit messen

Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

μCMM ist ein hoch-genaues rein optisches Mikrokoordinatenmesssystem. Anwender verbinden damit Vorteile aus der taktilen Koordinatenmesstechnik und der optischen Oberflächenmesstechnik und messen mit nur einem Sensor Maß, Lage, Form und Rauheit von Bauteilen.

Firma zum Thema

Das neue μCMM, ein rein optisches Mikrokoordinantenmessystem.
Das neue μCMM, ein rein optisches Mikrokoordinantenmessystem.
(Bild: alicona)

μCMM ist ein hoch-genaues rein optisches Mikrokoordinatenmesssystem. Anwender verbinden damit Vorteile aus der taktilen Koordinatenmesstechnik und der optischen Oberflächenmesstechnik und messen mit nur einem Sensor Maß, Lage, Form und Rauheit von Bauteilen.

Das optische Koordinatenmessgerät bietet hohe geometrische Genauigkeit von mehreren optischen 3D-Messungen zueinander, was die Messung von kleinsten Oberflächendetails inklusive präziser Bestimmung der Lage der Einzelmessungen zueinander ermöglicht.

Das Spektrum messbarer Oberflächen inkludiert von matten über polierte, spiegelnde Bauteile sämtliche industrieübliche Materialien und Verbundwerkstoffe wie Kunststoff, PKD, CFK, Keramik, Chrom, Silizium etc.

Die einfache Bedienung wird durch singlebutton Lösungen, automatisierte Messabläufe und ergonomische Bedienelemente wie einem eigens entwickelten Controller umgesetzt.

Luftgelagerte Achsen mit Linearantrieb ermöglichen die verschleißfreie Nutzung und eine hochpräzise, schnelle Messung. Damit ist μCMM ideal für einen dauerhaften Einsatz auch in der Produktion.

(ID:45446538)