Aufgedeckt Das iPhone 5 von Apple

Redakteur: Peter Koller

Einen Blick ins normalerweise versteckte Innenleben technischer Geräte und Apparaturen wirft die Redaktion der ELEKTRONIKPRAXIS in der Rubrik "Aufgedeckt". Dieses Mal: Das iPhone 5 von Apple.

Firmen zum Thema

iPhone 5: Viele Verbesserungen stecken im Detail
iPhone 5: Viele Verbesserungen stecken im Detail
(Foto: Apple)

Mit rund fünf Millionen verkauften Geräten in den ersten drei Tagen ist das Mitte September vorgestellte iPhone 5 die bisher erfolgreichste Version des Apple-Smartphones. Wesentliche Neuerungen sind das größere Display und die Unterstützung des Mobilfunkstandards LTE mit Datenraten bis zu 100 MBit/s. Viel Fortschritt steckt darüber hinaus im Detail. IHS iSuppli Analyst Andrew Rassweiler: „Fast jede Komponente im iPhone 5 wurde verbessert.“

Mehr über das Innenleben elektronischer Systeme in unserer Bildstrecke Aufgedeckt

Laut einer Teardown-Analysis von IHS iSuppli stecken in der Basisvariante des iPhone 5 mit 16 GB Flash Memory Komponenten im Wert von etwa 199 US-$, das Topmodell mit 64 GB kommt auf einen Materialwert von rund 230 US-$. Ohne Vertrag müssen in den USA für das Einstiegsmodell 649 und für das Spitzenmodell 849 US-$ auf die Ladentheke geblättert werden.

Zu den teuersten Komponenten im iPhone 5 zählt gemäß IHS iSuppli das vermutlich von LG Displays produzierte Touchscreen-Display (Retina Display) für rund 44 US-$, das von 3,5 auf 4 Zoll Diagonale gewachsen ist und jetzt 1136 x 640 Pixeln Auflösung bietet. Der verbaute NAND-Flash summiert sich im Topmodell auf etwa 41,60 US-$.

Beim dem von Samsung gefertigten A6-Prozessor verabschiedet sich Apple vom ARM-Chipdesign zugunsten einer eigenen Entwicklung. Das System on a Chip (SoC) kostet rund 17,50 US-$.

Zu weiteren Komponentenlieferanten des iPhone 5 zählen laut IHS iSuppli Elpida (SDRAM), Murata (WLAN-Modul), Dialog Semiconductor (Power Management), Sony (Akku, Kamera), Texas Instruments (Touchscreen Controller) und Cirrus Logic (Audio Codec).

Mehr zum iPhone 5 bei ELEKTRONIKPRAXIS:

Apple stellt iPhone 5 vor

iPhone 5 im Test bei Computerbild

Streit um Produktionsdruck beim iPhone 5 in chinesischem Werk

(ID:36292910)