Suchen

ELEKTRONIKPRAXIS-Jahresrückblick Teil 4 Das Elektronikjahr von Oktober bis Dezember

| Redakteur: Peter Koller

Felix Baumgartner Rekordsprung, Windows 8, Hightech-Hörgeräte und der Elektronik-Weltuntergang. Es gibt viele Ereignisse in der Elektronikwelt in diesem Jahr, auf die zurückzublicken sich lohnt. Heute: Oktober bis Dezember.

Firma zum Thema

(Bild: VBM-Archiv)

Schnell noch auf das vierte Quartal des Elektronikjahrs zurückblicken, bevor am 21. Dezember die Welt unterge... Ja, ok, das Maya-Thema ist schon ziemlich durchgenudelt. Dabei scheint es gar nicht so schwierig zu sein, zumindest die Elektronikwelt untergehen zu lassen, dafür gab es im vierten Quartal gleich zwei Beispiele: Zum einen hat Boeing eine Drohne entwickelt, die durch einen starken Mikrowellensender an Bord gezielt Elektronik ausschalten soll. Das Ganze trägt dann auch noch den charmanten Namen CHAMP (Counter-electronics High-powered Microwave Advanced Missile Project). Da dürften einige Milliarden US-$ für die Anschaffung fällig werden, wenn nicht vorher der Weltuntergang, auch bekannt als Fiscal Cliff eintritt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 15 Bildern

Die Feinde der USA können sich die Ausgabe sparen. Denn um in den U S of A Strom- und Kommunikationsinfrastrukturen zusammenbrechen zu lassen, braucht es keine Drohne, sondern nur einen Supersturm mit dem ebenfalls hübschen Namen Sandy. Der versetzt Mitte November den Großraum New York in den Ausnahmezustand. Zum Glück liefert Technologie auch die Mittel, mal ohne Stromnetz auszukommen: 11 Wege, wie man sein iPhone auch ohne Steckdose laden kann.

Superman des Quartals ist ohne Zweifel Felix Baumgartner – dabei ist der nicht mal Amerikaner, sondern Österreicher: Am 14. Oktober steigt der Extremsportler in einen Ballon, steigt bis auf 39.045 Metern Höhe, steigt wieder aus unddurchbricht im freien Fall mit einer Höchstgeschwindigkeit von 1342,8 km/h die Schallmauer. Hört sich ganz einfach an, wäre ohne Hightech-Hilfe aber wohl tödlich ausgegangen. Hier ein genauer Blick auf seinen Druckanzug. Siehe dazu auch die Galerie: Das 4. Quartal in Bildern

Zwei prominente Abgänge hat die Elektronikwelt im vierten Quartal zu verzeichnen: Nach einem wahren Rekordlauf kündigt Intel-Chef Paul Otellini seinen Rückzug an, Nachfolger noch unbekannt. Bei Microsoft wirft Windows-Chef Stephen Sinofsky hin, nur wenige Wochen nach dem Marktstart von Windows 8. Kein gutes Omen...

Ansonsten kann sich das Quartal für die Elektronikbranche durchaus sehen lassen: 72.000 Besucher kamen zur electronica 2012, Apple stellt sein iPad Mini vor (ohne iNews wäre das Quartal ja langweilig) und ein Hightech-Hörgerät erhält Deutschen Zukunftspreis 2012. Was sagt das eigentlich über die Überalterung unserer Gesellschaft aus. Na, auch egal, falls doch am 21. Dezember die ....

Die Jubiläen des Jahres 2012 (Q4):

1937 – IBM 077 Collator und der Social Security Act

Eine runde Sache – der Tacho wird 110

Die LED feiert ihren 50. Geburtstag

1947: X-1 durchbricht die Schallmauer

Die Rekorde des Jahres 2012 (Q4):

Surfboard-Roboter überquert autonom den Pazifik

Toyota bewältigt die Nürburgring-Nordschleife in 7:22,239 Minuten

Mercedes-Benz präsentiert den stärksten Elektro-Supersportwagen der Welt

Rekord-Strafe für Bildröhren-Kartell

WITCH – der älteste funktionierende Computer der Welt aus Originalteilen

Solarmotorrad bricht Geschwindigkeitsrekord

Die Auszeichnungen des Jahres 2012 (Q4):

Ursula Ida Lapp erhält Ehrenpreis für ihr Lebenswerk

Physik-Nobelpreis für die "Väter" der Quanten-IT

SIPLACE erhält GEO-Award für die Fertigung im Werk München

Harting gewinnt „Manufacturing Excellence Award“

Die Trauerfälle des Jahres 2012 (Q4):

Lütze trauert um Firmengründerin

Hans-Georg Schukat verstorben

Anton Kathrein verstorben

Die bisherigen Teile des Jahresrückblicks:

Das Elektronikjahr von Januar bis März

Das Elektronikjahr von April bis Juni

Das Elektronikjahr von Juli bis September

(ID:37179400)