Suchen

ELEKTRONIKPRAXIS-Jahresrückblick Teil 1 Das Elektronikjahr von Januar bis März

| Redakteur: Peter Koller

Verglichen mit 2011 und seinem Fukushima-Drama ist 2012 eher ein ruhiges Jahr. Dennoch gibt es viele Ereignisse in der Elektronikindustrie in diesem Jahr, auf die zurückzublicken sich lohnt. Heute: Januar bis März.

Firmen zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)

Ohne Zweifel: Das Jahr 2012 ging eher ruhig los. Außer, man war bei Noka Siemens beschäftigt. Der Netzwerkausrüster gab im Januar bekannt, dass er in Deutschland fast 3000 Jobs abbauen wird.

Auch für Kodak läuft es nicht so gut: Die Firma, die unter anderem die Digitalkamera erfunden hat, steigt angesichts massiver wirtschaftlicher Probleme komplett aus dem Kamerageschäft aus. Siehe dazu auch die Bildergalerie: Das erste Quartal in Bildern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Mitte Februar dann ein wichtiges Ereignis für die europäische Luft- und Raumfahrtbranche: Die neue europäische Trägerrakete Vega startet erfolgreich zu ihrem sogenannten Qualifizierungsflug. Die rund 30 Meter hohe und 138 Tonnen schwere Rakete ist vor allem dazu gedacht, kleinere Satelliten in den Orbit zu bringen und wurde komplett in Europa entwickelt.

Aus dem All droht aber auch Gefahr für Elektronik: Ein riesiger Sonnensturm erreicht Anfang März die Erde. Er trägt genug energie mit sich, um New York zwei Jahre mit Strom zu versorgen. Zwar erblinden einige Satelliten durch den Solarsturm, doch auf der Erde bleiben die Auswirkungen gering.

Einen Sturm der Begeisterung löst dagegen das iPad 3 aus, das Mitte März in den Handel kommt. Vor allem das hochauflösende Retina-Display hat es den Apple-Fans angetan. Kein Wunder dass die Apple-Aktie auf neue Höchststände steigt.

Wie hoch ist mein Gehalt, verdiene ich, was ich verdiene, und wieviel bekommte eigentlich der Kollege im Zimmer nebenan? Das sind wichtige Fragen für jeden Ingenieur und daher war auch das Erscheinen des Gehaltsreport Elektronikbranche 2012 von ELEKTRONIKPRAXIS und semica Ende März ein wichtiger Termin.

Noch mehr bemerkenswerte Ereignisse des erste Quartals im Überblick:

Die Jubiläen des Jahres 2012 (Q1):

Vor 50 Jahren umkreiste John Glenn die Erde

1972 – Die erste Videospielkonsole

Commodore 64 – 30 Jahre alt und ewig jung

Die Rekorde des Jahres 2012 (Q1):

12 Atome reichen für ein Bit

Kleinster Draht ist nur vier Atome breit

Künstliches Magnetfeld ist 2 Millionen Mal stärker als das der Erde

Weltrekord-Laser feuert mit mehr als zwei Megajoule

Solarzelle schafft Rekordwirkungsgrad von 21 Prozent

Cheetah stellt Tempo-Rekord für Laufroboter auf

Deutschlands schnellster Rechner steht in Stuttgart

Die Auszeichnungen des Jahres 2012 (Q1):

Unix-Väter werden Paten für Miniplaneten

Freiburger Informatikerin für Routenplaner mit Google-Forschungspreis ausgezeichnet

C# springt in die Top 3 der Programmiersprachen

Die Trauerfälle des Jahres 2012 (Q1):

Georg Papst im Alter von 76 Jahren verstorben

Micron-CEO Steve Appleton stirbt bei Flugzeugabsturz

Die weiteren Teile unseres Jahresrückblicks erscheinen in den nächsten Wochen jeweils Mittwochs

(ID:36810740)