Suchen

x86-Industrie-PC Darf es auch eine x86-Lösung von AMD sein?

| Redakteur: Margit Kuther

Der Markt der x86-kompatiblen Industriecomputer wird von einem Hersteller dominiert, und das ist Intel. „Darf es auch eine AMD-Lösung sein?“ fragt ICP Deutschland und bietet Kunden seine neue KINO-KBN-i2 Serie an.

Firmen zum Thema

Mini-ITX-Boards: Die KINO-KBN-i2-Serie enthält AMDs SoC Steppe Eagle oder eKabini.
Mini-ITX-Boards: Die KINO-KBN-i2-Serie enthält AMDs SoC Steppe Eagle oder eKabini.
(Bild: ICP)

Die Mini-ITX CPU-Boards der KINO-KBN-i2-Serie enthalten AMDs SoCs Steppe Eagle oder eKabini. Die Serie umfasst neun verschiedene Leistungsklassen von 1,2 GHz Dual-Core mit 6 W TDP bis hin zu 2,4 GHz Quad-Core mit 25 W TDP. Als Arbeitsspeicher können bis zu 8-GB-DDR3- und DDR3L-SO-DIMM auf zwei Bänken eingesetzt werden.

Zwei SATA-Schnittstellen mit 6 Gb/s sowie ein Fullsize-PCIe-Mini-Card-Slot mit mSATA-Unterstützung und ein SD Card Slot stehen für den Anschluss von Massendatenspeichern bereit. Die KINO-KBN-i2 Mini-ITX Boards verfügen über eine AMD-typische, starke Graphics Engine.

Und über den VGA- und die zwei HDMI-Ausgänge können zwei Displays unabhängig voneinander angesteuert werden. Kundenspezifische Erweiterungen sind über einen Halfsize-PCIe-Mini-Card- und einen PCIe-x4-Slot möglich.

Detaillierte technische Daten finden Sie auf der Site von ICP.

(ID:43959270)