Simulation

Dank technischer Simulationen erfolgreich auf der Zielgeraden

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Für ein global tätiges Fahrzeugunternehmen ist Dallara mit nur 200 Mitarbeitern relativ klein. Wie setzen Sie die Innovation ein, um sich gegen die größeren Player im Markt zu behaupten?

Meiner Meinung nach umfasst Innovation zwei Dinge: zum einen Einzigartigkeit und zum anderen Offenheit. Um einzigartig zu sein, müssen Sie offen sein. Dies scheint ein Widerspruch zu sein, stimmt aber.

Vor einigen Jahren befragte IBM 750 Unternehmer in Organisationen verschiedener Größen und in verschiedenen Branchen in aller Welt danach, woher sie ihre innovativen Ideen erhalten. Die Befragten gaben an, dass nur 30 Prozent der innovativen Ideen von Mitarbeitern stammten. Etwa 70 Prozent kamen von außerhalb des Unternehmens, hauptsächlich von Kunden, an zweiter Stelle von Lieferanten und an dritter Stelle von Hochschulen und Forschungsinstituten. Darum ist ein innovatives Unternehmen offen. Die Information muss durch das Unternehmen hindurchfließen. Gleichzeitig müssen Sie jedoch auch über die Fähigkeit verfügen, diese Einzigartigkeit in den Markt umzusetzen. Wenn Sie in der heutigen globalen Welt nur ein Mitläufer sind, besonders als kleines Unternehmen, werden Sie nicht überleben. Sie müssen sagen können: „Ich bin der Einzige, der dies machen kann. Ich bin der Einzige, der diese Performance zu diesen Kosten realisieren kann.“

Bildergalerie

Die erfolgreichsten Unternehmen auf der Welt können diese Botschaft der Einzigartigkeit kommunizieren, was eine Menge Arbeit erfordert. Ein Großteil dieser Arbeit wird nicht im Unternehmen erledigt, sondern durch ein Netzwerk. Man benötigt Software, die in der Lage ist, alle diese Dinge miteinander zu verknüpfen, sodass man Informationen und nicht nur Daten gemeinsam nutzen kann.

(ID:39155190)