Suchen

Rechtecksteckverbinder D-Sub-Module verfügbar

Redakteur: Kristin Rinortner

Für Anwendungen bei Smart Manufacturing, in flexiblen Fertigungsstraßen oder Industrie 4.0 steigt der Bedarf für die Übertragung von Daten vor allem in Kombination mit Leistungs- und Signalströmen. Amphenol bietet eine Lösung dafür mit der modularen Rechtecksteckverbinderserie heavy|mate F.

Firma zum Thema

(Bild: Amphenol)

Amphenol hat die modulare Rechtecksteckverbinderserie heavy|mate F mit D-Sub-Modulen erweitert. Die Datenmodule in 9 und 15 poliger Ausführung nach IEC 807-2 sind zusätzlich zu den bestehenden Gigabit- und Megabit-Modulen für die Datenübertragung verfügbar. Dazu gibt es Module für Stromstärken über 100 A und Module mit bis zu 12 Polen für Signalströme kombiniert in einem Steckverbinder. Mit verschiedenen Gehäuseformen und -baugrößen lässt sich eine Lösung für höchste Produktivität und Flexibilität realisieren. Auch die komplette Kabelkonfektionen bietet das Unternehmen an.

(ID:44684903)