Hochleistungs-LED Cree schraubt den Lichtstrom auf 2250 Lumen hoch

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Auf Grundlage seiner Siliziumkarbid-Technik (SiC) hat Cree die SC5-Technology-Plattform entwickelt. Die erste LED aus der XHP-Serie bietet damit bis zu 2250 Lumen bei 19 Watt.

Firmen zum Thema

Neue Familie: Das erste Familienmitglied der XHP-Serie von Cree heißt XLamp XHP50 und basiert auf der Siliziumkarbid-Technik (SiC).
Neue Familie: Das erste Familienmitglied der XHP-Serie von Cree heißt XLamp XHP50 und basiert auf der Siliziumkarbid-Technik (SiC).
(Cree)

Cree präsentiert mit der SC5-Technology-Plattform eine Lösung, die Lumenzahl jeder LED zu verdoppeln. SC5 basiert auf der Siliziumkarbid-Technik (SiC) und bietet auf mehreren Gebieten deutliche Verbesserungen. Dazu zählen die Epitaxie- und Chip-Struktur.

„Als Technologieunternehmen konzentrieren wir uns darauf, immer wieder die Leistungsgrenzen zu überwinden, die für die Beleuchtungsindustrie relevant sind”, sagt Chuck Swoboda, Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Cree. „Mit der SC5- Technology-Plattform zeigen wir bei High-Power-LEDs völlig neue Möglichkeiten auf, indem wir die Lumenzahl jeder LED verdoppeln. Daher haben Hersteller von Beleuchtungssystemen die Möglichkeit, innovative Beleuchtungslösungen bei deutlichen niedrigeren Kosten zu entwickeln.”

Thermische und optische Leistungswerte verbessert

Optimiert hat Cree zudem das System für die Lichtkonvertierung, indem die thermischen und optischen Leistungswerte verbessert wurden. Dank dieser Weiterentwicklungen erzielt die SC5-Plattform eine hohe Lumendichte sowie längere Lebensdauer bei höheren Betriebstemperaturen als bislang verfügbare LED-Technologien. Dadurch lassen sich auf Systemebene die Kosten für die thermischen, mechanischen und optischen Komponenten deutlich reduzieren.

Als erstes Mitglied der XHP-Familie ist die XLamp XHP50-Serie erhältlich. Sie bietet einen Lichtstrom von bis zu 2250 Lumen bei einer Leistung von 19 Watt. Das Package misst 5,0 mm x 5,0 mm. Wird die LED mit dem maximal zulässigen Stromwert betrieben, erreicht sie eine doppelt so hohe Lichtleistung wie die bislang industrieweit hellste Single-Die-LED: die Cree XLamp XM-L2.

Die XHP50 erzielt diese Werte bei vergleichbaren Lumen-pro-Watt-Daten. Auch die Gehäusefläche muss nicht erweitert werden. Die XHP50 ist gemäß der L90-Spezifikation für eine Betriebsdauer von 50.000 Stunden ausgelegt, selbst bei hohen Temperatur- und Stromwerten.

(ID:43055874)