PICO-ITX

CPU-Board mit Intel 22nm-Atom

| Redakteur: Holger Heller

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: VBM-Archiv)

Je kompakter ein System, desto schwieriger die Kühlung bzw. die Entwärmung. Bei dem PICO-ITX CPU Board Hyper-BT ist dieses Problem durch eine vormontierte Kühlplatte aus Aluminium, die das Board umschließt, gelöst. Die Wärme des Intel 22nm-Atom- oder des Celeron-SoC wird direkt an der Rückseite des Boards über die Aluminiumplatte aufgenommen und weitergeleitet.

Das Board steht mit drei verschiedenen Celeron-SoC mit einem TDP von 4,3 bis 10 W an. Weitere Atom-SoC sind für Projekte erhältlich. Die 204-Pin DDR3L SO-DIMM Speicherbank kann mit bis zu 8GB bestückt werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43117977 / Mikrocontroller & Prozessoren)