Scannen, Bearbeiten, Drucken

COS vertreibt All-in-One-3D-Drucker

| Redakteur: Sarah Böttcher

Die Drehplattform des Gerätes erfasst das 3D-Bild um 360 Grad.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Drehplattform des Gerätes erfasst das 3D-Bild um 360 Grad. (Bild: COS)

Der „Da Vinci 1.0 AiO“ soll der erste All-in-One-3D-Drucker der Welt sein, der 3D-Scan- und 3D-Druckfunktionen in einem Gerät integriert.

Bereits im September wurde das Vorgängermodell des aktuellen All-in-One-3D-Druckers „Da Vinci 1.0 AiO“, des taiwanesichen Herstellers XYZ-Printing vorgestellt. Vertrieben wird das Gerät nun durch Distributor COS.

Die Besonderheit des „Da Vinci 1.0 AiO“ ist der integrierte 3D-Scanner. Dieser funktioniert mit einer Zwei-Megapixel-Kamera und einem Laserdiodenmodul nach dem Verfahren der Spaltlasertriangulation. Die Steuerung erfolgt durch eine integrierte Dual-Scan-Engine und speichert die Scan-Datei zunächst im hauseigenen 3D-Format ab. Die Datei wird dann per USB an einen angeschlossenen PC oder Mac zur weiteren Verarbeitung übergeben, beziehungsweise zum Ausdrucken an die Druckeinheit weitergeschickt. Die beim Scan generierte 3D-Datei kann einfach reproduziert, bearbeitet und modifiziert werden.

Die Drehplattform des Gerätes erfasst das 3D-Bild um 360 Grad. Zwei integrierte HD-Laserlinsen, die mit 2 Megapixel auflösen, sollen beim Formulieren und Nachahmen räumlicher Abmessungen helfen. Die XYZscan-Software soll in 5 Minuten ein 3D-Modell generieren.

Technische Features

  • Plug-and-Play-fähiger 3D-Drucker
  • Druckvolumen von 7.600 cm³ – 20cm x 20cm x 19cm
  • USB-2.0-Schnittstelle
  • Druckkopf besteht aus einer einzelnen Düse
  • Gerät arbeitet mit FFF-Technologie (Fused Filament Fabrication)

Der Straßenpreis des „Da Vinci 1.0 AiO“ soll bei 899 Euro liegen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43124415 / Generative Fertigung)