22.11.2021

Grafik- und Rechentreiber-Support für i.MX 8 Anwendungsprozessoren

CoreAVI bietet Grafik- und Rechentreiber-Support für die Arm Cortex-A53-basierten i.MX 8-Anwendungsprozessoren von NXP® Semiconductors mit Dual-GPUs.

Ziel ist es, eine stromsparende, skalierbare Leistungsfähigkeit der nächsten Generation für funktionssichere Automobilplattformen zu realisieren. CoreAVIs Vulkan® SC-basierter Grafik- und Rechentreiber VkCore SC sowie seine OpenGL SC-Anwendungsbibliotheken, die ComputeCore Rechenalgorithmus-Bibliotheken und die OpenVX-basierte Bibliothek für KI und Computer Vision ermöglichen die Implementierung eines vollständigen, funktionssicheren Software-Stacks auf der i.MX 8-Familie von Anwendungsprozessoren. Die Treiber für Automotive-Anwendungen sind als Safety Elements out of Context (SEooC) zertifiziert. Dies wird moderne Grafik- und Rechenfunktionen der nächsten Generation von Applikationen, wie Safe Clusters und fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS), vereinfachen und zudem einen einfacheren und risikoarmen Weg zur ISO 26262-Konformität bieten.

Das hochgradig skalierbare Design der Anwendungsprozessor-Familie i.MX 8 von NXP ermöglicht die Kombination unterschiedlicher Plattformen und Betriebssysteme, bietet eine leistungsstarke Bildverarbeitung und Objekterkennung und erlaubt bis zu vier 1080p-Displays mit unabhängigen Inhalten. Die i.MX 8 Anwendungsprozessor-Familie zielt auf Infotainment im Automobilbereich sowie auf fortschrittliche HMI-Schnittstellen- und Steuerungsanwendungen ab und revolutioniert Automotive-Anwendungen mit mehreren Displays, industrielle Systeme, die Bildverarbeitung sowie die HMI.

Mehr Informationen gibt es unter Sales@coreavi.com.


(Bild: Shutterstock 1096124957 / posteriori)