Medion Akoya P2212T Convertible-Notebook bei Aldi Süd

Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Lebensmittel-Discounter Aldi bietet ab Donnerstag in seinen Süd-Filialen das Convertible-Notebook Akoya P2212T von Medion an. Das 11,6-Zoll-Gerät schlägt mit 399 Euro zu Buche.

Firmen zum Thema

Das Medion Akoya P2212T kann als Tablet oder Notebook benutzt werden.
Das Medion Akoya P2212T kann als Tablet oder Notebook benutzt werden.
(Bild: Medion)

Mit dem Medion Akoya P2212T gibt es ab dem 6. März ein „Multimode-Touch-Notebook“ in den Aldi-Süd-Filialen. Mit einem Handgriff soll das Display (Tablet-Einheit) von der Tastatur (Basis-Einheit) getrennt und als Windows-8.1-Tablet genutzt werden können. Das Touch-Display des Convertible-Notebooks misst 11,6 Zoll und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel.

Als Prozessor kommt der Intel Celeron N2920 zum Einsatz, der eine Taktrate von 1,86 Gigahertz bietet. Der Quad-Core-Prozessor erhöht bei Bedarf die Taktfrequenz auf zwei Gigahertz. In der Tablet-Einheit ist ein 64 Gigabyte großer Flash-Speicher verbaut, der über den MicroSD-/SDHC-/SDXC-Multikartenleser des Tablets noch weiter vergrößert werden kann. Zusätzlich gibt es in der Basis-Einheit eine 500-Gigabyte-Festplatte. Hinzu kommen vier Gigabyte Arbeitsspeicher.

Bildergalerie

Unterstützt werden von dem Gerät der WLAN-802.11ac-Standard sowie Bluetooth 4.0. Zur Ausstattung hinzu kommt eine Frontkamera und ein Mikrofon. Folgende Anschlussmöglichkeiten gibt es an der Tablet-Einheit:

  • 1 x USB 2.0
  • 1 x USB 3.0
  • 1 x Micro-HDMI
  • 1 x Audio-Kombo (Mikrofon & Line Out)

An der Basis-Einheit stehen zudem zwei USB-2.0-Anschlüsse zur Verfügung. Die beiden integrierten Lithium-Polymer-Akkus sollen das Gerät bis zu zehn Stunden mit Strom versorgen. Das Medion Akoya P2212T ist ab dem 6. März mit drei Jahren Garantie für 399 Euro in den Aldi-Süd-Filialen erhältlich.

(ID:42558204)