mehr lesen...

Wie Elektronik zur effizienten Energienutzung beitragen kann

Wie Elektronik zur effizienten Energienutzung beitragen kann

Die Energiewende ist die große Herausforderung unserer Zeit. Andreas Falke, Geschäftsführer des FBDi, erläutert im Interview mit der Elektronikpraxis, wie die Bauteiledistribution dabei helfen kann, neue Potenziale zu erschließen. lesen

„AR-Brillen könnten in zehn bis 15 Jahren Smartphones ersetzen.“

„AR-Brillen könnten in zehn bis 15 Jahren Smartphones ersetzen.“

Augmented-Reality-Brillen sind für Infotainment-Anwendungen „the next big thing“. Doch sie werden nur dann von User-Seite akzeptiert, wenn sie unaufdringlich und perfekt funktionieren. Gegenwärtige Entwicklungen wollen genau das erreichen – ein Blick auf die Infotainment-Trends und -Entwicklungen der nächsten Jahre. lesen

2D-MOSFET: Steht die Miniaturisierung von Transistoren vor dem Durchbruch?

2D-MOSFET: Steht die Miniaturisierung von Transistoren vor dem Durchbruch?

2D-Werkstoffe haben ein hohes Potenzial zur Miniaturisierung von Transistoren. Im Beitrag diskutieren wir den Stand der Technik und die Herausforderungen bei der Entwicklung von 2D-Transistoren, deren Integration in eine 300-mm-Fertigung und die Optimierung ihrer Leistungsfähigkeit. lesen

So funktioniert Edge Computing in der Fertigungshalle

So funktioniert Edge Computing in der Fertigungshalle

Edge-Computing-Systeme erfassen die Datenflut am Ursprungsort, bereiten sie auf, analysieren sie und lösen Aktionen in Echtzeit aus. Mögliche Anwendungsfälle für Maschinenbauer sind Predictive Maintenance oder der Digitale Zwilling. lesen

KRITIS: Wird Künstliche Intelligenz zur Kritischen Infrastruktur?

KRITIS: Wird Künstliche Intelligenz zur Kritischen Infrastruktur?

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz erfolgt zunehmend in Bereichen, die zu den kritischen Infrastrukturen gerechnet werden. Was bedeutet dies für die Anforderungen an KI? Und wird KI selbst zu einer Kritischen Infrastruktur? Die Folgen wären erheblich. lesen

Künstliche Intelligenz schützt Einsatzkräfte in Gefahrenzonen

Künstliche Intelligenz schützt Einsatzkräfte in Gefahrenzonen

Ob bei Rettungseinsätzen, Löscharbeiten oder Tiefsee-Inspektionen: Mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Roboter können Menschen künftig bei gefährlichen Tätigkeiten wirksam unterstützen. lesen

Halbleitertechnologie als Basis für die Krebstherapie

Halbleitertechnologie als Basis für die Krebstherapie

Der Cell Sorter Chip sortiert einzelne Zellen in einem Mikrofluid-Kanal. In Kombination mit Cell Focusing und optischen Wellenleitern wird eine hochpräzise Multi-Marker/Multichannel-Platform mit hohem Durchsatz ermöglicht, die das Potenzial hat, eines Tages die Diagnose und Therapie von Krankheiten wie Krebs zu revolutionieren. lesen

MCU, MPU oder FPGA: Was ist das Beste für KI an der Edge?

MCU, MPU oder FPGA: Was ist das Beste für KI an der Edge?

Komplexe Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) wie Autonomes Fahren müssen sicherheitskritische Entscheidungen innerhalb von Nanosekunden treffen. Doch der schnellste Prozessor ist nicht immer der beste. Lesen Sie, warum. lesen

Ingenieure stellen das Brückenkonzept von Leonardo da Vinci auf die Probe

Ingenieure stellen das Brückenkonzept von Leonardo da Vinci auf die Probe

Leornado da Vinci entwarf einst ein Brückenkonzept für das Goldene Horn am Bosporus. Es wäre die längste Brücke seiner Zeit gewesen. Forscher des MIT stellten sich nun die Frage: Hätte diese Konstruktion wirklich funktioniert? lesen

Floranium visualisiert das geheime Leben der Pflanzen

Floranium visualisiert das geheime Leben der Pflanzen

Biologisch wissen wir eine ganze Menge über Pflanzen. Doch wie sie auf Umwelteinflüsse reagieren oder sich vor Feinden schützen, entzieht sich unserer Wahrnehmung. Dies will das Floranium-Projekt ändern. lesen