Nachrichtenarchiv

IC-Verstärkerblock für genaue Verstärkungen von ¼ bis 6

IC-Verstärkerblock für genaue Verstärkungen von ¼ bis 6

Ein monolithischer Verstärkerblock mit Verstärkern und On-Chip-Widerständen bietet einige Vorteile: höhere Genauigkeit, geringere Drift, bessere Gleichtaktunterdrückung. Darüber hinaus spart er Platz und vereinfacht das Board-Layout. Wir haben uns den AD8273 angeschaut. lesen

Die relative Lichtstärke zweier Lichtquellen einfach messen

Die relative Lichtstärke zweier Lichtquellen einfach messen

In diesem Analogtipp stellen wir eine Schaltung vor, mit der Sie die relative Helligkeit von zwei Lichtquellen ermitteln können, die sich in unterschiedlichen Räumen befinden. Eine mögliche Anwendung ist ein Solarfolger. lesen

Wie Sie den Messaufbau einer Spannungsversorgung optimieren

Wie Sie den Messaufbau einer Spannungsversorgung optimieren

Dieser Power-Tipp gibt Hinweise, wie Sie eine Spannungsversorgung entwerfen und testen. Welche Aspekte Sie beim Evaluieren unbedingt beachten sollten, lesen Sie im Beitrag. lesen

Was tun Sie, wenn die Erden getrennt sind?

Was tun Sie, wenn die Erden getrennt sind?

Wie ist bei Schaltreglern mit analoger Masse (AGND) sowie mit Power-Masse (PGND) zu verfahren? Diese Frage stellen sich viele Entwickler, die ein Schaltnetzteil entwerfen. lesen

Wie Sie unterschiedliche Spannungen einfach überwachen

Wie Sie unterschiedliche Spannungen einfach überwachen

Moderne Elektronik benötigt viele unterschiedliche Spannungen für analoge und digitale Signale. Diese Spannungen müssen überwacht werden. In diesem Power-Tipp stellen wir eine digitale Steuerung für die Überwachung eines Spannungsversorgungssystems vor, das über eine grafische Benutzeroberfläche einfach zu bedienen ist. lesen

Parasitäre Effekte beim Schalten mit einem PGIA vermeiden

Parasitäre Effekte beim Schalten mit einem PGIA vermeiden

PGIAs werden für hochgenaue Sensormessungen verwendet. Weniger kompex und dennoch leistungsstark sind Lösungen mit integrierten PGIAs. lesen

Vorteile eines Hybridkonzepts zur Spannungswandlung

Vorteile eines Hybridkonzepts zur Spannungswandlung

Eine elegante Lösung für das Wandeln von hohen Spannungen in niedrige, bietet ein Wandler-IC, der eine Ladungspumpe mit einem synchronen Abwärtswandler in Buck-Topologie kombiniert. So sind Wandlungseffizienzen von mehr als 97% bei der Wandlung von 48 auf 12 V mit einer Schaltfrequenz von 500 kHz möglich. lesen

Der störungsfreie Dynamikbereich von Breitband-A/D-Wandlern

Der störungsfreie Dynamikbereich von Breitband-A/D-Wandlern

Interleaving-Konzepte erhöhen die Bandbreite und die Geschwindigkeit eines Datenwandlers. Deswegen werden sie gerne für High-Speed-Systeme eingesetzt. Doch Vorsicht, hier lauern einige Fallstricke. lesen

Verstärkerschaltungen für Photodioden mit WEBENCH entwickeln

Verstärkerschaltungen für Photodioden mit WEBENCH entwickeln

WEBENCH ist ein hilfreiches Online-Werkzeug für die Schaltungsentwicklung. In diesem Beitrag zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie mit dem WEBENCH Amplifier Designer Verstärkerschaltungen für Photodioden entwickeln. lesen

Tipps und Tricks zur drahtlosen Energieübertragung

Tipps und Tricks zur drahtlosen Energieübertragung

Bei der drahtlosen Energieübertragung gibt es viele Anwendungen, die spezifisch optimiert werden müssen. Bei höheren Leistungen ist eine integrierte Ansteuerungsschaltung sinnvoll, die sich an die Resonanzfrequenz anpasst. Wie das funktioniert, lesen Sie in diesem Power-Tipp. lesen