Nachrichtenarchiv

Erfolgreiche Lastspitzenreduktion durch modulare Batteriespeicher

Erfolgreiche Lastspitzenreduktion durch modulare Batteriespeicher

Das Fraunhofer IISB hat ein skalierbares Batteriesystem in ihr Institutsnetz integriert und zeigt damit die Rentabilität und Übertragbarkeit auf Verbraucher mit großen elektrischen Lastspitzen. lesen

Frequenzumrichter direkt mit Gleichstrom versorgen

Frequenzumrichter direkt mit Gleichstrom versorgen

Ein Wandeln von Gleichstrom auf Wechselstrom muss nicht per Wechselrichter erfolgen – das Projekt DC-INDUSTRIE schafft dazu eine neue Netzinfrastruktur für Energiebeschaffung und Netzstabilisierung. lesen

Abwärts-Gleichspannungswandler mit geringer Leistung im 100%-Modus betreiben

Abwärts-Gleichspannungswandler mit geringer Leistung im 100%-Modus betreiben

Zur Stromversorgung batteriebetriebener Anwendungen eignen sich vor allem Abwärtswandler kleiner Leistung, die mit 100% Taktverhältnis betrieben werden. Lesen Sie die wesentlichen Aspekte beim Betrieb von DC/DC-Wandlern im 100%-Modus. lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

Nachdem die ersten fünf Teile dieser Blog-Serie erschienen waren, wurden mir weitere Fragen zu den Datenblättern von Leistungs-MOSFETs gestellt. Dabei ging es meist um die Parameter in der Tabelle mit thermischen Informationen. Daher befasse ich mich diesmal mit den Angaben des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Umgebung und des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Gehäuse. Denn auch hier scheint es Unklarheiten zu geben. lesen

System-Stromversorgungsarchitekturen für Body-Control-Module

System-Stromversorgungsarchitekturen für Body-Control-Module

Die Funktionen, die in modernen Kraftfahrzeugen dem Komfort und der Zweckmäßigkeit dienen, basieren auf so genannten Body-Control-Modulen. Doch worauf kommt es bei der Stromversorgung der in ihnen verbauten Halbleiter an? lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Die Schaltparameter (Teil 5)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Die Schaltparameter (Teil 5)

Willkommen zum nächsten Beitrag der Serie „MOSFET-Datenblätter richtig lesen“, in der wir versuchen, den Datenblättern von Leistungs-MOSFETs die Unklarheiten zu nehmen. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige weitere Schaltparameter, die man in den Datenblättern von MOSFETs vorfindet. Wir untersuchen, welche Relevanz diese Angaben für die allgemeine Leistungsfähigkeit der Bausteine haben. lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Angaben zum Impulsstrom (Teil 4)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Angaben zum Impulsstrom (Teil 4)

Liebe FET-Freunde, willkommen zum vierten Teil der Serie „MOSFET-Datenblätter richtig lesen. Heute geht es um die Impulsstrom-Angaben sowie darum, wie diese berechnet werden und wie sie im SOA-Diagramm des FET-Datenblatts erscheinen. lesen

Ein bidirektionaler DC/DC-Wandler in DAB-Topologie

Ein bidirektionaler DC/DC-Wandler in DAB-Topologie

Viele der Vorzüge einer DC/DC-Wandlung, die in unterschiedlichen Standard-Topologien einzeln zu finden sind, integrieren die DC/DC-Konverter mit DAB-Technik (Dual Active Bridge). Ihre Auslegung und Ansteuerung beschreibt dieser Artikel. lesen

Fünf wichtige Trends im Power-Management

Fünf wichtige Trends im Power-Management

CMOS-Schaltungen spielen in der digitalen Elektronik eine wichtige Rolle hinsichtlich Energieeffizienz. Farnell element14 informiert über aktuelle Lösungen für unterschiedliche Anwendungen. lesen

Wie Sie den richtigen MOSFET finden (Teil 6) – Batterieschutz

Wie Sie den richtigen MOSFET finden (Teil 6) – Batterieschutz

Lithium-Ion-Akkus schützt man vor dem Explodieren, indem MOSFETs in den Lade- und Entladepfad geschaltet werden. Bei der Auswahl dieser MOSFETs müssen nur die Leitungsverluste betrachtet werden. Welche Kriterien darüber hinaus zu Fallstricken werden können, lesen Sie im sechsten Teil unserer Serie. lesen