Nachrichtenarchiv

Bluetooth-Sensor steuert energieautark das Licht

Bluetooth-Sensor steuert energieautark das Licht

Kein Schalter mehr und über einen Passiv-Infrarotsensor die momentane Lichtstärke messen oder die Raumbelegung feststellen: Ein batterieloser Funksensor bietet für Gebäude einige Vorteile. Zudem sind die Telegramme per AES 128 authentifiziert. lesen

„5G ja, aber mit geblockten Frequenzbereichen für die Industrie“

„5G ja, aber mit geblockten Frequenzbereichen für die Industrie“

Wenige Wochen ist die Entscheidung der Frequenzvergabe für den 5G-Mobilfunk nun her, doch der mediale Rummel um das Thema scheint nicht abzuebben. Braucht man 5G für die Industrie oder reichen nicht auch andere, traditionelle oder bewährte Kommunikationsverfahren? Auch auf der SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg war das ein Thema. lesen

Daimler und Ericsson partnern mit Xilinx zur Entwicklung von 5G-Systemen und Automotive-KI

Daimler und Ericsson partnern mit Xilinx zur Entwicklung von 5G-Systemen und Automotive-KI

Auf der dem Xilinx Developer Forum in Frankfurt kündigte Xilinx-CTO Ivo Bohlsenszwei neue Partnerschaften mit Technologieführern für den Entwickler programmierbarer Logik-Plattformen an. Telekommunikations. und Netzwerkriese Ericsson wird bei der Entwicklung von 5G-Systemen verstärkt auf Xilinx-Bausteine setzen, während Daimler seine Aktivitäten im KI-Einsatz weiter ausbaut. lesen

Cyberangriffe: Hacker holen sich zunehmend Hilfe von KI

Cyberangriffe: Hacker holen sich zunehmend Hilfe von KI

Unternehmen müssen sich mit einer neuen Art von Cyberattacken befassen. Hacker nutzen verstärkt Künstliche Intelligenz (KI) für ihre Angriffe und setzen damit die IT-Sicherheitsverantwortlichen unter Zugzwang. lesen

MESO statt CMOS: Die Halbleiterwelt rüstet sich für ihren Untergang

MESO statt CMOS: Die Halbleiterwelt rüstet sich für ihren Untergang

Magneto-elektrische Spin-Orbit-Materialien haben das Potenzial, CMOS als Basis für Speicher- und Logik-ICs abzulösen. Davon sind Forscher von Intel und der University of California in Berkeley überzeugt. lesen

Dies sind ARMs IoT-Vorhersagen fürs Jahr 2019

Dies sind ARMs IoT-Vorhersagen fürs Jahr 2019

ARM hat sich auf die Fahnen geschrieben, seine Prozessorarchitekturen für künstliche Intelligenz und kommende IoT-Herausforderungen zu optimieren. Hierfür hat der CPU-Hersteller fünf Voraussagen für den IoT-Markt 2019 getroffen. Darüber hinaus wurden in einer Umfrage fünf IoT-Trends unter Verbrauchern ermittelt. lesen

Roboter-Kommunikation via Mobilfunk

Roboter-Kommunikation via Mobilfunk

Mobilität und Vernetzung sind Grundpfeiler des IoT. Nun halten beide Einzug in die Robotik. Stationäre Roboter werden mehr und mehr durch mobile abgelöst. Nun muss die Kommunikation der mobilen Robotersysteme gewährleistet werden – und zwar über Funk. lesen

Deutschland ist unattraktivster Standort für Digital-Investitionen

Deutschland ist unattraktivster Standort für Digital-Investitionen

Eine Woche nach dem Digitalgipfel veröffentlicht PricewaterhouseCoopers (PwC) das Ergebnis des Digitalisierungsindex 2018. Demnach sind Italien, Irland und Ungarn die attraktivsten Standorte für digitale Geschäftsmodelle in der EU – zumindest aus steuerlicher Sicht. Deutschland ist auf dem letzten Platz. lesen

Digitale Utopien: Zurück bleiben nur Berge von Fahrrädern

Digitale Utopien: Zurück bleiben nur Berge von Fahrrädern

Der Technopopulismus aus dem Silicon Valley war der Traum von einer digitalen Welt, in der jeder Künstler, Unternehmer, Rebell ist. Daraus wurde eine brutale Industrie, die viel zerstört und wenig schafft. lesen

Massenansturm auf den Erdtrabanten – der neue Hype um den Mond

Massenansturm auf den Erdtrabanten – der neue Hype um den Mond

Lange galt der Mars als Objekt der Begierde im Weltraum. Jetzt, fast ein halbes Jahrhundert nach der ersten Mondlandung, ist der Erdtrabant zurück im Scheinwerferlicht. Weltweit wollen alle auf den Mond. Es läuft wieder ein Rennen – wer gewinnt diesmal? lesen