Embedded-Module congatec eröffnet Niederlassung in Japan

Redakteur: Holger Heller

Seit Juli 2012 verfügt congatec über eine japanische Niederlassung in Tokio. Japan zählt zu den wichtigsten Absatzmärkten des Unternehmens im asiatischen Raum.

Firmen zum Thema

Die Key-Accounts in Japan wird congatec nun direkt verwalten und betreuen, was für japanische als auch weltweite Kunden von Vorteil sei. Gleichzeitig werden die Marketingaktivitäten in Japan verstärkt, um den Bekanntheitsgrad der Marke congatec zu steigern.

„Mit seinem COM-Angebot (Computer-on-Modules) kann congatec seine bereits heute gute Position im japanischen Markt weiter ausbauen, und mit einer direkten Präsenz in Kombination mit einem lokalen Partner rückt dieses Ziel in greifbare Nähe“, so der neue Niederlassungsleiter Eric Hsu.

Die japanische Niederlassung ist bereits die fünfte weltweit und soll congatecs Expansionspläne weiter unterstützen. Laut einer Marktstudie von IMS Research betrug das weltweite Marktvolumen für Computermodule (COMs) 2011 insgesamt 626 Mio. US-$ (2010: 502 Mio. US-$). congatec belegte für die Kalenderjahre 2010 und 2011 jeweils Platz Nr. 2 im weltweiten Umsatzanteil von COMs.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:35026740)