Suchen

Embedded Raspberry Pi B+

Compute Development Kit jetzt erhältlich

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Eben Uptons Meinung zum Raspberry Pi B+

Eben Upton von der Raspberry Pi Foundation sagt: „Wir kamen auf die Idee für das Compute Modul, als wir sahen, wie viele industrielle und kommerzielle Entwickler einen Raspberry Pi in ihre Systeme integrierten. Wir wollten ihnen eine Lösung bieten, bei der sie die Rechnerfunktionen des Raspberry Pi in einem kompakten Format nutzen können und eine hohe Flexibilität für die Entwicklung der E/A-Funktionen für ihre Systemanwendungen erhalten“.

Weitere Gründe für die Entwicklung des Raspberry Pi verrät Eben Upton im Interview mit der ELEKTRONIKPRAXIS.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 18 Bildern

TIPP: Digitalkompendium Starterkits gratis

Tipp: Sie als Entwickler fragen sich regelmäßig, welche Platine ist für welche Aufgabe am besten geeignet, was für Entwicklungsumgebungen und Peripheriesysteme gibt es dazu? Und wie industrietauglich sind die Boards, wenn es über das Rapid Prototyping hinaus gehen soll? Dann lohnt ein Blick in das kostenlose Digital Kompendium Starterkits & Design-Tipps der ELEKTRONIKPRAXIS. Auch hier finden Sie Interessantes rund um Raspberry Pi & Co.

(ID:42771494)