Es ist Zeit, Arbeitsplätze zu modernisieren



  • IDC-Studie
    Es ist Zeit, Arbeitsplätze zu modernisieren

    Einer Umfrage von IDC zufolge zählt zu den wichtigsten IT-Aufgaben der kommenden Jahre die Workplace-Modernisierung – insbesondere aus Sicht der nachrückenden Generation.

    zum Artikel



  • Wo ist der Drucker? (Inbegriff des deutschen Büros)



  • Es würde schonmal viel bringen die Rechner dem aktuellen Stand der Technik anzupassen, nämlich mit SSDs (min. 500MB/s), ordentlich Arbeitsspeicher (min. 16GB, tendenz steigend) und einer vernünftigen Netzwerkgeschwindigkeit (min. 1GBit/s, besser 10GBit/s).
    Dann noch die Zahl laufenden Prozesse reduzieren. Es kann nicht sein, dass ein privater Rechner bequem mit 35 Prozessen auskommt, wärend ein Unternehmensrechner 90 Prozesse für scheinbar die selben Funktionen benötigt. Natürlich sind einige Überwachungs- und Sicherungsprogramme nötig, aber mit insgesammt 50 laufenden Prozessen sollte das möglich sein.
    Mit diesen Maßnahmen ließe sich sicherlich 10% der Arbeitszeit einsparen bzw. ensprechend die Produktivität steigern. Weiterhin sinkt dier Frustration über die Wartezeiten, was zusätzlich die Arbeitsleistung steigert.


Log in to reply