Sind Sie Kopf oder Bauch?



  • Denkanstoß
    Sind Sie Kopf oder Bauch?

    Ist Intuition eine göttliche Erleuchtung, eine energetische Botschaft aus dem Jenseits, kommt sie „aus unserem Bauch“ oder haben wir sie „im Urin“? Als Ingenieur bevorzuge ich folgende Erklärung: Intuition ist das Ergebnis einer sehr komplexen, vernetzten Logik, die ein Leben lang durch Milliarden von kleinen Lernschritten in unserem Gehirn programmiert wurde. Was die Intuition für primär analytisch denkende Menschen so fragwürdig macht, ist die Tatsache, dass ein Ergebnis in unserem Bewusstsein erscheint, ohne dass wir die Entstehung nachvollziehen können.

    zum Artikel



  • Die von Ihnen gewählte Adresse/URL ist auf unserem Server nicht bzw. nicht mehr vorhanden. Möglicherweise haben Sie einen veralteten Link bzw. ein altes Bookmark verwendet.



  • Intuition: nicht jeder hats und nicht jeder kanns. Nicht so schlimm. Wer sie hat, kann sie nutzen. Wer sie nicht hat, sucht sich jemanden der sie hat. Das ist wie mit Sales. Wer als Ingenieur nicht verkaufen kann, muss es nicht lernen, und damit wertvolle Zeit und Resourcen verschwenden. Er sucht sich einen Verkaeufer und arbeitet mit diesem zusammen. Das funktioniert super. Wer nicht chinesisch spricht, aber englisch, sucht sich einen chinesischen Ingenieur oder Verkaeufer, der auch englisch spricht. (Geht auch mit Frauen, falls die maennlichen Artikel stoeren)
    man muss nur miteinander kommunizieren. Was aber für Techniker kein Problem ist. i.d.R. haben nur Manager Kommunikationsprobleme, weil sie in erster Linie sich selbst sprechen hören wollen. Wenn Techniker jemanden gefunden haben, der zuhört. und Fragen stellt (ausser: wieviel Profit kann ich morgen damit machen?), funktioniert das auch super mit der Kommunikation.



  • Sehr geehrter Forist,

    herzlcihen Dank für Ihren Kommentar bzw. Hinweis auf den toten Link. Der Artikel stammt aus dem Jahr 2008, u.U. hat der Autor seither seine URLs geändert. Wir werden beim Autor bezüglich Aktualisierung anfragen.

    Beste Grüße aus der Redaktion
    Martina Hafner


Log in to reply