COM-Express-Steckverbinder

Colibri als 440-polige Version

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: ept)

Die COM-Express-Steckverbinderserie von ept, Colibri, zeichnet sich durch ein besonders robustes Design und flexible Einsetzbarkeit aus. Das zweireihige Steckverbinder-System, bestehend aus Stecker und Buchse, ist zusammengesteckt 8 mm hoch. Auch eine Version mit 5 mm Höhe ist in Arbeit. Die Steckverbinder haben jeweils ein Rastermaß von 0,5 mm und werden per SMT-Technik verarbeitet, also direkt auf Leiterplatten verlötet. Die Steckverbinder sind mit 220 Pins bestückt. Aktuell ist eine 440-polige Version, bei der zwei 220-polige Steckverbinder durch einen Bestückrahmen zusammengehalten werden. Dieser garantiert eine exakte Positionierung der beiden Bestandteile nach COM-Express-Vorgaben und wird nach dem Verlöten entfernt. Die Produkte sind mit den gängigen Steckverbindern auf dem Markt kompatibel. Sie erfüllen alle Anforderungen der Spezifikationen von PICMG COM Express, SFF-SIG Core Express und nanoETXexpress. Das Modell mit einer Gesamthöhe von 8 mm ist das erste Modell einer Produktreihe, die in den nächsten Monaten durch weitere Versionen mit unterschiedlicher Bauhöhe und Pin-Anzahl erweitert wird.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37611780 / Verbindungstechnik)