COB-LED: Bridgelux bringt achte Generation mit 185 lm/W heraus

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer Lichtleistung von 185 lm/W kommt die achte Generation von Bridgelux auf den Markt. Dank Übersteuerung lässt sich der Lichtstrom um 30% erhöhen.

Firmen zum Thema

COB-LED: Die achte Generation bietet eine maximale Lichtleiistung von 185 lm/W. Das Bild zeigt die Serie Vero.
COB-LED: Die achte Generation bietet eine maximale Lichtleiistung von 185 lm/W. Das Bild zeigt die Serie Vero.
(Bild: Bridgelux)

Seine achte Generation an COB- (Chip-on-Board-) LED-Produkten hat Bridgelux vorgestellt. Sie bieten eine Lichtleistung von bis zu 185 lm/W bei einem Nenntreiberstrom in den Serien V sowie Vero und Vero SE. Diese Leistung ist bei der beliebten Farbtemperatur von 3000 K bei einem CRI von 80 gemessen worden. Bei anderen Farbpunkten sind Wirkungsgrade über 200 lm/W im branchenweit breitesten Angebot an COB-Produkten möglich. Außerdem bietet der Hersteller eine bis zu dreifache Möglichkeit der Übersteuerung, um 30% mehr maximalen Lichtstrom pro LES (Lichtaustrittsfläche) zu erreichen. Die LES-Größen reichen von 8 bis 29 mm. Der Wirkungsgrad der COB-LED ist im Vergleich zu früheren Produktgenerationen um 10% höher. Hinzu kommt, dass der Hersteller eine Garantie von zehn Jahren gewährt.

Neben der Ankündigung der aktuellen Gen 8 erweitert Bridgelux sein Angebot an Beleuchtungen für Human Centric Lighting. Die neuen Produkte befinden sich laut Hersteller noch in der Entwicklung. Die Vesta ThriveTM COB ist eine abstimmbare weiße Lichtquelle mit natürlichem Spektrum, die Steuermodule Casambi und Silvair dienen als Erweiterungen bei den Zweikanal-Treibern und -Steuerungen des Typs Vesta Flex, sowie Vesta SE, das erste Dim-to-Warm und abstimmbare weiße COB mit integrierten Haltern, um den mechanischen, optischen und elektrischen Anschluss zu standardisieren.

Bildergalerie

(ID:46413325)