Suchen

Assistenzsysteme Chevrolet bringt mit Siri Eyes Free den perfekten Beifahrer ins Auto

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Für die Modelle Chevrolet Aveo und Cruze mit MyLink-Technologie steht ab März 2013 Apples Siri Eyes Free zur Verfügung – ein Assistenzsystem, mit dem sich verschiedene Funktionen per Sprachsteuerung bedienen lassen. Auch für das neue Kleinwagen-SUV von Chevrolet, den Trax, soll diese innovative Technologie noch in diesem Frühjahr zur Wahl stehen.

Firmen zum Thema

Für die Modelle Chevrolet Aveo und Cruze mit MyLink-Technologie steht ab März 2013 „Siri Eyes Free“ zur Verfügung – ein Assistenzsystem, mit dem sich verschiedene Funktionen per Sprachsteuerung bedienen lassen
Für die Modelle Chevrolet Aveo und Cruze mit MyLink-Technologie steht ab März 2013 „Siri Eyes Free“ zur Verfügung – ein Assistenzsystem, mit dem sich verschiedene Funktionen per Sprachsteuerung bedienen lassen
(Bild: © GM Company)

„Wir sind stolz, dass Chevrolet zu den ersten Automobilmarken in Europa gehört, die Siri in ihre Modelle integriert“, sagt Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe. „Denn eine sichere, leichte, zuverlässige und mobile Konnektivität zählt zu den obersten Prioritäten unserer Kunden. Siri ergänzt die Funktionalität von MyLink-Technologie und verfeinert damit nochmals das Fahrerlebnis.“

Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe: „Wir sind stolz, dass Chevrolet zu den ersten Automobilmarken in Europa gehört, die Siri in ihre Modelle integriert“
Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe: „Wir sind stolz, dass Chevrolet zu den ersten Automobilmarken in Europa gehört, die Siri in ihre Modelle integriert“
(Bild: © GM Company)

Die Augen bleiben auf der Straße und die Hände am Lenkrad

Bei Ausstattung ihres Fahrzeugs mit der MyLink-Technologie von Chevrolet können Besitzer eines iPhone* mit dem Betriebssystem iOS 6 über Siri verschiedene Funktionen bedienen, ohne die Augen von der Straße und die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Um mögliche Ablenkungen noch weiter zu reduzieren, kann der Fahrer über Siri Eyes Free mit seinem iPhone über die Freisprechfunktion allein per Sprachsteuerung und ohne Blickkontakt kommunizieren.

Bluetooth verbindet iPhone und MyLink

Um „Siri Eyes Free“ nutzen zu können, müssen iPhone und MyLink-System lediglich über Bluetooth verbunden und die Spracherkennungstaste im Lenkrad aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden. In den Chevrolet Modellen Aveo und Cruze mit MyLink-Technologie stehen im „Siri Eyes Free“-Modus folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Per Sprachsteuerung aktivierbare Telefonate zu den im iPhone gespeicherten Kontakten
  • Abspielen von Songs aus der iTunes-Musikbibliothek und automatischer Wechsel von AM/FM-Sendern in den iPod-Modus
  • Abhören, Erstellen und Senden von iMessages und Textnachrichten zu einem im iPhone gespeicherten Kontakten
  • Kalenderfunktion mit Termineinträgen
  • Minimierte Ablenkung: Aufleuchten des iPhone-Displays wird bei der Ausführung einfacher Befehle (z. B. Fragen nach Game Scores oder nationalen Schulferienterminen) unterdrückt

Kunden, die bereits im Besitz eines Aveo oder eines Cruze mit Chevrolet MyLink-Technologie sind, können ihr System in den kommenden Monaten mit Siri aufrüsten lassen.

* Siri ist als Betaversion auf iPhone 4S, iPhone 5, iPad (3. und 4. Generation), iPad mini und iPod touch (5. Generation) verfügbar. Ein Internetzugang ist erforderlich. Siri ist möglicherweise nicht in allen Sprachen und Regionen verfügbar, Funktionen können je nach Region variieren. Es können zusätzliche Mobilfunkkosten anfallen.

(ID:38235930)