Suchen

Call for Paper: Praxisforum 3D-gedruckte Elektronik geht in die 2. Runde

| Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Nach einer erfolgreichen Prämiere findet am 26. September 2018 das 2. Praxisforum 3D-gedruckte Elektronik statt. Wenn Sie sich mit intelligenten und additiven Fertigungsverfahren in der Elektronik­produktion beschäftigen schicken Sie uns Ihre Themenvorschläge!

Firma zum Thema

Call for Paper: 2. Praxisforum 3D-gedruckte Elektronik
Call for Paper: 2. Praxisforum 3D-gedruckte Elektronik
(Bild: © ilyaplatonov, © dervish15, © rangizzz/Fololia.com)

Am 26. September 2018 diskutieren Entwickler und Experten der industriellen Elektronikfertigung zum 2. Mal beim Praxisforum 3D-gedruckte Elektronik über die Zukunft der Elektronikfertigung.

Wollen Sie mit dabei sein und Ihre Erkenntnisse über die Möglichkeiten, Herausforderungen und Potenziale von gedruckter Elektronik, additiver Fertigung oder intelligenter Produktion mit der Community von ELEKTRONIKPRAXIS teilen? Dann reichen Sie jetzt Ihr Vortragsthema ein!

Egal ob Grundlagen, neue Technologien oder Best-Practice-Beispiele: Wir prüfen jeden Vorschlag, der einen interessanten Aspekt der „Elektronikfertigung der Zukunft“ beleuchtet. Vorschläge können bis zum 30. April 2018 an info@texnical.de geschickt werden.

Mögliche Themenfelder sind:

  • Drucktechnologien (Aerosol Jet, Inkjet, Extrusion) und 3D-Drucker
  • Gedruckte Elektronik und flexible Leiterplatten
  • Leitfähige Tinten und Pasten
  • Leitfähige Thermoplaste und Polymere
  • Dielektrika
  • Keramiken
  • Hybride Systeme
  • Software

Das Praxisforum schlägt die Brücke zwischen Technikforschung und Anwendung und informiert über Technologien, Chancen und Herausforderungen im Industrie 4.0-Zeitalter. 3D-gedruckte Elektronik richtet sich an Entscheidungsträger, Design- und Engineering-Experten und Entwickler der industriellen Elektronikfertigung sowie an alle, die neugierig sind auf die Fertigung von morgen.

Es werden nur Beiträge angenommen, die technische, nutzungs- oder anwenderbezogene Aspekte der genannten Themen behandeln. Marketingorientierte und oberflächliche Beiträge werden nicht akzeptiert.

Einsendeschluss für Vorträge und auch Fachartikel zum Themenkomplex 3D-gedruckte Elektronik ist am 30. April 2018. Bitte senden Sie uns mindestens einen aussagekräftigen Abstract und eine kurze Vita des Referenten zu.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an Themen und Referenten. Unser Expertenteam wird anhand des Themas und der Relevanz für unsere Zielgruppe entscheiden, welche Vorträge in die Auswahl kommen. Interessante Vortragsthemen, die es nicht auf den Kongress schaffen, sollen die Möglichkeit bekommen, im Vorfeld auf Elektronikpraxis.de oder in einer Print-Ausgabe der ELEKTRONIKPRAXIS veröffentlicht zu werden.

www.3D-gedruckte-elektronik.de

(ID:45188580)