Relaistechnik Call for Paper für das Anwenderforum Relais 2021

Redakteur: Kristin Rinortner

Relais sind heute nicht nur unverzichtbar, sondern Technologietreiber in vielen Anwendungen. Grundlagen, Stand der Technik und Trends diskutiert die Branche am 20. und 21. Oktober 2021 in Würzburg. Der Call for Papers läuft noch bis 15. April 2021.

Firmen zum Thema

4. Anwenderforum Relaistechnik: Am 20. und 21. Oktober 2021 findet im Würzburger VCC ein Hybrid-Event statt, auf dem Sie alles zum Thema Relais und Anwendung von Relais erfahren.
4. Anwenderforum Relaistechnik: Am 20. und 21. Oktober 2021 findet im Würzburger VCC ein Hybrid-Event statt, auf dem Sie alles zum Thema Relais und Anwendung von Relais erfahren.
(Bild: VCG)

Das moderne Relais hat sich massiv gewandelt in Form, Funktion und Anwendung. Und seit der Jahrtausendwende steigt der Relaisbedarf immens. Wachstumsimpulse kommen sowohl aus der Industrieelektronik (Industrielles IoT) als auch der Automobilindustrie sowie durch Megatrends wie urbane Verdichtung, alternde Gesellschaft, veränderte Mobilität und alternative Energieerzeugung. Relais sind hier heute nicht nur unabdingbar, sondern auch Technologietreiber.

Das sichere Schalten, Führen und Trennen von elektrischen Leistungen wie auch von Datenströmen steht deswegen mehr denn je im Fokus von Elektrotechnik und Elektronik. Diesen Trend nimmt das 4. Anwenderforum Relais, welches als Hybrid-Event (Präsenz-Veranstaltung und digitaler Live-Stream) am 20. und 21. Oktober 2021 im Vogel Convention Center Würzburg stattfinden wird, in technisch fundierten Fachvorträgen auf.

Alles zur Relaistechnik und Anwendungstipps

Um das richtige Relais für die jeweilige Anwendung auszuwählen und in das System zu integrieren, benötigt der Anwender spezifische Kenntnisse. Kenntnisse, die leider nur noch rudimentär an den Fachhochschulen und Universitäten gelehrt werden. Diese Lücke schließt das Anwenderforum Relaistechnik und bietet sowohl Anwendern als auch Herstellern eine Plattform für den Wissensaustausch.

„Das Anwenderforum ist ein Rundumschlag der Relaistechnik mit vielen Anwendungstipps und Hinweisen, die in keinem Datenblatt zu finden sind“, stellt Jonas Weidenmüller (Sick AG) in seinem Fazit zum Relaisforum fest. Er nutze die Möglichkeit und diskutierte zahlreiche Aspekte aus seiner Praxis mit den Experten der Hersteller.

Auch in diesem Jahr werden auf dem zweitägigen Relaisforum Grundlagenwissen (am 20. Oktober nachmittags), applikationsbezogenes Praxiswissen, die Nutzungsmöglichkeiten spezieller Relais und aktuelle Relaisentwicklungen von Experten der Branche diskutiert und vermittelt. Best-Practice-Beispiele stellen die Realisierung von Schaltaufgaben in Maschinen, Geräten, Systemen oder bei der Prozesssteuerung vor. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem Praxisbezug und ermöglicht eine direkte Umsetzung der Inhalte durch die Teilnehmer nach dem Forum.

Das Relaisforum wird vom ZVEI-Fachbereich Automation unterstützt. Ein Fachbeirat begleitet die inhaltliche Ausrichtung der Veranstaltung.

Anwenderforum Relais 2021: Das sind die Schwerpunkte

Wollen Sie als Referent auf dem Forum Ihre Expertise demonstrieren? Dann reichen Sie bitte über die Internetseite des Relaisforums unter dem Bereich Call for Paper ein aussagekräftiges Ab­stract bis 15. April 2021 zu einem der folgenden Schwerpunkte ein:

  • Gebäudeautomation u. a. vor dem Hintergrund von 5G,
  • Regenerative Energie: Erzeugung und Nutzung am Beispiel Speicher / Solartechnik / Windenergie,
  • Energiedistribution / DC-Netze,
  • Industrieautomation / Industrie 4.0,
  • Automotive / E-Mobility / Ladeinfrastruktur / Infrastruktur in der Bahntechnik und Verkehrskonzepte für den urbanen Raum,
  • Medizintechnik / Reha / Medizinrobotik.

Das Abstract sollte etwa 1.000 Zeichen umfassen (keine Bilder) und das Thema des Vortrags technisch beschreiben. Es werden nur Vorträge angenommen, die technische, technologische, standardisierungsrelevante oder anwenderbezogene Aspekte der genannten Themen behandeln. Marketingorientierte Beiträge werden nicht akzeptiert.

Die praxisorientierte Tagung richtet sich an Ingenieure, Konstrukteure, Techniker und Wirtschaftsingenieure aus Entwicklung, Anwendungstechnik, Qualitätssicherung, Einkauf und Bauteilezulassung bei Anwendern und Herstellern von elektrischen Schaltgeräten und Steuerungen.

(ID:47290187)