Fertigungslösungen

Business Intelligence für die Industrie 4.0

| Redakteur: Franz Graser

Das Business-Intelligence-Portal von iTAC kann auch von Mobilgeräten abgefragt werden.
Das Business-Intelligence-Portal von iTAC kann auch von Mobilgeräten abgefragt werden. (Bild: iTAC)

Mit dem Business-Intelligence-Service will das Softwarehaus iTAC Transparenz in die Fabrik bringen. Der Spezialist für Fertigungslösungen stellt mit dem sogenannten iTAC.BI.Portal eine zentrale Instanz für Datenaufbereitung, Analyse und Reporting zur Verfügung.

Die Industrie 4.0 erfordert größtmögliche Transparenz über die gesamte Wertschöpfungskette. Aus diesem Grund integrierte der Spezialist für Fertigungslösungen aus Montabaur eine prozessorientierte, zentralisierte und Web-basierte Business Intelligence-Lösung in ihr Manufacturing Execution System (MES). Die Infrastuktur zum Betrieb des iTAC.BI.Portal ist hoch skalierbar und basiert auf der ARTES-Middleware, kombiniert mit dem Applikationsserver BIRT iHub 3.

Aegis Software mobilisiert das Materialmanagement mit inStock

Fertigungslogistik

Aegis Software mobilisiert das Materialmanagement mit inStock

09.04.14 - Der Fertigungslösungs-Spezialist Aegis Software stellt auf der SMT Hybrid Packaging die Web-Applikation inStock vor. Die Lösung läuft auf einem Handheld-Computer und erlaubt das Scannen von Strichcode-Labels sowie das mobile Einsehen des Materialbestands im Lager. lesen

Auf dieser Basis können entscheidungsrelevante Informationen zusam-mengeführt, verwaltet und zu Gunsten von Manufacturing Intelligence, Qualitätskontrolle und Traceability sicher zur Verfügung gestellt werden.

Der iTAC BI-Service sorgt mit interaktiven Berichten, Analysen und Dashboards für Transparenz im Kennzahlenmanagement. So entstehen unter anderem Produktivitätssteigerungen durch verkürzte Durchlaufzeiten und damit einhergehende Einsparpotenziale.

Dabei ist die Online-Verfügbarkeit aller produktionsrelevanten KPIs (Key Performance Indicators) ebenso gewährleistet wie der mobile Zugriff über iOS- oder Android-Endgeräte. Die Web-basierte Technik unterstützt somit das Ziel des Internet der Dinge, die Brücke zwischen der realen und virtuellen Welt herzustellen. Aus Sicht von iTAC die nahtlose Kommunikation von Sensoren zum Internet ist eine der wichtigsten Stellschrauben für Industrie 4.0.

Zur Umsetzung der Business Intelligence kommt die einheitliche Architektur der Reporting- und Analyse-Technologie des BI-Spezialisten Actuate mit der iTAC-Middleware ARTES zum Einsatz. Eine zusätzliche Datenbank-Infrastruktur ist nicht erforderlich.

So entstehen personalisierte Datenvisualisierungen und maßgeschneiderte Analysen bei höchster Sicherheit. Der MES-Spezialist unterstützt mit der Online-Verfügbarkeit und Cloud-Fähigkeit sowie der daraus resultierenden Mobilität die Produktionsstätten bei der Umsetzung des Internet of Things.

Aegis Software stellt neu entwickelte Fertigungslösung FactoryLogix vor

Manufacturing Execution Systeme

Aegis Software stellt neu entwickelte Fertigungslösung FactoryLogix vor

18.02.13 - Auf der morgen im kalifornischen San Diego beginnenden Elektronikfertigungs-Messe Apex präsentiert der Softwarehersteller Aegis eine überarbeitete Variante der MES-Lösung FactoryLogix. Das System wurde entwickelt, um alle Arten diskreter Fertigung zu unterstützen. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43093402 / Management & Führung)