Gleichspannungswandler

Bringen hohen Wirkungsgrad auf die Schiene

| Redakteur: Thomas Kuther

Die 200-W-Gleichspannungswandler RSD-200 von Mean Well (Vertrieb in Deutschland: EMTRON electronic) erweitern die Familie der Single-Output-Gleichspannungswandler für den Einsatz in Schienenfahrzeugen des Herstellers nach oben.

Die Eingangsspannung kann in Bereich von 2:1 (±40%) variieren. Die Wandler bieten eine Isolation zwischen Ein- und Ausgang von bis zu 4000 V und verkraften Vibrationen und Stöße von 5 G. Gegen eine Verpolung der Eingangsspannung sind sie ebenso geschützt wie gegen Kurzschluss, Überlast und Überspannung am Ausgang. Zudem verfügen sie über eine eingebaute Konstantstrombegrenzung. Das Gehäuse hat eine Bauhöhe von nur 40 mm (1U).

Der hohe Wirkungsgrad von 91% wird dank moderner Schaltungstechnik und der hohen Qualität der verbauten Komponenten erreicht. Alle Geräte der Reihe sind zum Schutz der Leiterplatte teilverkapselt und bieten einen Grundschutz gegen Feuchtigkeit, Staub und Vibrationen. Die konstruktive Ausführung gewährleistet zudem die erforderliche Abführung der Betriebswärme durch Konvektionskühlung. Damit lassen sie sich im gesamten zulässigen Temperaturbereich von -40 bis 70 °C ohne Zwangskühlung betreiben.

Mit diesen Eigenschaften eignen sich die Gleichspannungwandler bestens für den Einsatz in rauen Umgebungen. Die Ausführung der Geräte entspricht den ITE-Standards (IEC60950-1 und EN55022). Darüber hinaus sind sie nach EN50155, IEC60571, IEC61371 und EN50121-3-2 für den Einsatz im Schienenverkehr zertifiziert und lassen sich in allen Fahrzeugen mit Gleichstromversorgung einsetzen.

Die möglichen Anwendungsgebiete erstrecken sich auf Eisenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen, Omnibusse, Wohnmobile, Wasserfahrzeuge und vieles mehr. In Verbindung mit externen Batterien als Energiequelle lassen sie sich auch in rauen industriellen Umgebungen einsetzen, beispielsweise in Sicherheitssystemen, Notstromanlagen oder Telefonanlagen.

Je nach Ausführung sind die Geräte für einen Eingangsspannungsbereich von 14,4 bis 33,6 VDC, 28,8 bis 67,2 VDC oder 57,6 bis 154 VDC erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Entspricht Schienenverkehrs-Anforderungen gemäß EN50155 (IEC60571),
  • Eingangsspannungsbereich von 2:1 (±40%),
  • bis zu 91% Wirkungsgrad,
  • Konvektionskühlung,
  • Power-on-Anzeige durch LED,
  • CE-Zulassung,
  • Eingebaute Schaltung zur Konstantstrom-Begrenzung,
  • Maße 191 mm x 86 mm x 40 mm (L x B x H),
  • 3 Jahre Herstellergarantie.
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 34277740 / Stromversorgungen)