Suchen

Board im Small Form Faktor für Digital Signage

Redakteur: Margit Kuther

Portwell kündigt weiterentwickeltes Embedded-Systemboard im Small Form Faktor (SFF) an mit Intels Celeron- und Pentium-CPU.

Firmen zum Thema

WUX-3350: Embedded Board mit leistungsstarker, paralleler Datenverarbeitung für Digital Signature
WUX-3350: Embedded Board mit leistungsstarker, paralleler Datenverarbeitung für Digital Signature
(Bild: Portwell)

WUX-3350 ist ein Embedded Board mit leistungsstarker, paralleler Datenverarbeitung und bietet visuelle Kommunikations- und Echtzeit-Computing Lösungen für Digital Signage-, Automatisierung, Medizin- und IoT-Anwendungen.

Die Intels Celeron- und Pentium-Prozessoren integrieren die energiesparende Grafik-Engine Intel Gen9 mit bis zu 18 Ausführungseinheiten, kurz EUs. Dies ermöglicht eine verbesserte 3D-Grafikleistung und beschleunigte 4K Codec Encoder und Decoder. Intelligentes und effektives Design sowie geringer Stromverbrauch machen das WUX-3350 zu einem Baustein für Lösungen, die visuelle Kommunikation und Echtzeitanwendungen etwa in der Medizin, digitalen Überwachung, Industrieautomatisierung und Büroautomatisierung unterstützen.

Portwells kompaktes Embedded Board WUX-3350 mit den Maßen (101,6 mm x 101,6 mm; 4x4 Zoll), unterstützt DDR3L-SO-DIMM bis zu 8 GB 1866/1600 MT/s; 6x USB-Anschlüsse; einen DisplayPort (DP) und einen HDMI Port mit einer Auflösung von bis zu 4096 x 2160 Pixeln; einen COM-Port für RS-232 auf der rückseitigen I/O (RJ45 Stecker) sowie mehrere Speicherschnittstellen mit 1x SATA III Anschluss, 1x microSD 3.0-Sockel und Unterstützung für integrierte eMMC 5.0 Funktionen bis 64G.

Darüber hinaus integriert das Board eine M.2-Schnittstelle, die Drahtloskonnektivität inklusive Wi-Fi und Bluetooth bietet und Kommunikation und Konnektivität für IoT-Edge-Computing-Geräte und Designs. Portwells WUX-3350 bietet robuste und stabile Leistung trotz seiner niedrigen thermischen Verlustleistung (TDP) von unter 6 W bzw. 10 W für lüfterlose Anwendungen. Es unterstützt zudem einen breiten Eingangsspannungsbereich von 12 V bis 19 V für robuste Anwendungen.

Mit seinem ausgeklügelten Design und der Leistungsfähigkeit durch die Intel-Prozessoren Celeron und Pentium bis hin zur Quad-Core-Prozessorleistung ist Portwells WUX-3350 in der Lage, eine umfangreiche Bandbreite von Anwendungen zu bedienen; angefangen von Digital Signage Anwendungen in öffentlichen Gebäuden (Stadien, Museen, Transportsystemen, Firmengebäuden, Gesundheitseinrichtungen, Einzelhandelsgeschäften, Hotels, Restaurants und mehr), Fertigungsrobotern, maschineller Verarbeitung in der Industrieautomatisierung, Videoanalyse-Geräten zur Verbesserung der intelligenten digitalen Sicherheit und Überwachung, bis hin zu Komplettlösungen für sich ständig weiterentwickelnde und wachsende IoT-Anwendungen.

(ID:45132918)